Diamanthochzeit von Anneliese und Otto Gerards

Diamanthochzeit in Wildenrath : Sie liebten gemeinsame Campingurlaube

Anneliese und Otto Gerards aus Wildenrath sind seit 60 Jahren verheiratet und feiern Diamanthochzeit. Das Paar hat 40 Jahre lang mit dem Wohnwagen in Holland oder am Gardasee Urlaub gemacht – die beiden Söhne sind von klein auf mitgefahren.

Das Paar freut sich heute zudem über sieben Enkel und fünf Urenkel. Die zwei haben sich beim Tanzen im Lokal „Zur Rennbahn“ in Wassenberg-Oberstadt kennengelernt. Ihr Hochzeitstermin fiel dann zufälligerweise mit dem Tag zusammen, an dem der Jubilar seine Aufnahmeprüfung zur Ausbildung als Zollbeamter hatte – sein zweiter erlernter Beruf.

Die Jubilarin ist am 17. November 1936 in Wassenberg-Myhl geboren worden und als junge Frau 1957 nach Wildenrath gezogen. Hier hat sie im elterlichen Betrieb Acker eine Ausbildung als Friseuse gemacht. Dieses Geschäft besteht heute bereits in dritter Generation auf der Heinsberger Straße. Sie hat dort bis zur Geburt ihres ersten Sohnes gearbeitet und sich dann um Kindererziehung und Haushalt gekümmert. Zusammen mit ihrem Mann ging sie auch gerne zu Nachbarschaftsfesten.

Otto Gerards erblickte am 24. Januar 1937 in Erkelenz das Licht der Welt. Zunächst absolvierte er eine Ausbildung zum Bergmann bei der Zeche Sophia-Jacoba in Hückelhoven. Als Knappe war er unter Tage zur Festigung der Schächte und beim Kohleabbau eingesetzt. Dann folgte die Ausbildung als Zollbeamter. Er leistete 15 Jahre lang Grenzdienst und war als Zollamtsvorsteher beschäftigt. Zusammen mit seinen Kollegen hielt er bis Ende 1989 als letzter die Stellung an der Zollstation Rothenbach. Zehn Jahre lang war er zudem Zollhundelehrwacht.

Mehr von RP ONLINE