Fackelzug und Bescherung in Wegberg Martinskomitee Harbeck-Berg feiert 100-Jähriges

Harbeck/Berg · Das Programm am 5. November besteht aus einem Fackelzug, der Bescherung der Kinder und einer Feier im Forum Wegberg. Darüber hinaus wird ein Diorama aus mehr als 100 Figuren ausgestellt.

 Das Martinskomitee spendet regelmäßig Tröstebären unter anderem an den Rettungsdienst.

Das Martinskomitee spendet regelmäßig Tröstebären unter anderem an den Rettungsdienst.

Foto: Martinskomitee Harbeck-Berg

Bereits seit 1922 wird Sankt Martin in Harbeck gefeiert. Da gibt es nicht nur den Fackelzug und den geliebten Weckmann mit einer Tüte voller Süßigkeiten, sondern auch ein tolles Programm für die ganze Familie. Das Martinskomitee Harbeck-Berg möchte diese Tradition bewahren und freut sich, das Fest in diesem Jahr wieder in gewohnter Weise ausrichten zu dürfen.

Das Sankt-Martinsfest findet am Samstag, 5. November, statt. Der Fackelzug beginnt um 17 Uhr an der Gaststätte Jackels in Harbeck. Folgender Zugweg ist geplant: Harbecker Straße, Venloer Straße, Im Ländchen, Kringskamp, Venloer Straße, Ryther Weg, Rurweg, Maasweg, Bahnkuhle, Niersweg, Rurweg, Venloer Straße, Burgstraße zum Forum an der Burg Wegberg. In diesem Jahr ist auch der Harbecker Kindergarten Rabennest dabei. An den Umzug schließt sich die Bescherung der Kinder im Forum in Wegberg an. Wie in jedem Jahr gibt es danach die Sankt-Martinsfeier, ein richtiges Familienfest für Groß und Klein, mit Verlosung, „Hexen“ und „Kinderhexen“.

Bei dem Programm kommt der Gedanke des Teilens nicht zu kurz. Auch in diesem Jahr kann Sankt Martin wieder Tröstebären an den Rettungsdienst des Kreises Heinsberg, den Bezirksdienst der Wegberger Polizei und das Deutsche Roten Kreuz, Ortsverein Wegberg, überreichen. Nach einem Unfall oder einem anderen einschneidenden Ereignis spenden die Teddybären Trost und lenken die Kinder von den Untersuchungen ab.

Außerdem ist ein Diorama mit einem Sankt-Martinszug aus mehr als 100 Playmobil-Figuren zu bestaunen. Es ist noch bis zum 15. November am Seitenfenster des Forums zu sehen. Im Zeitraum von 16 Uhr bis 20 Uhr wird das Diorama beleuchtet.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort