Beecker Museen öffnen am Museumstag

Bunte Programme am 19. Mai : Beecker Museen öffnen am Museumstag

Flachsmuseum und Museum für Europäische Volkstrachten freuen sich am 19. Mai über viele Besucher.

In diesem Jahr lautet das Motto: „Museen – Zukunft lebendiger Traditionen“ und wird von der Sparkassenstiftung gefördert. Das Flachsmuseum und auch das Museum für Europäische Volkstrachten öffnen am 19. Mai bereits um 11 Uhr und bieten bis 17 Uhr ein volles Programm. Zusätzlich zu den Museumsaktivitäten wird am Sonntag um 11.30 Uhr der vom NABU (Naturschutzbund Deutschland) neu gestaltete Garten des Museums übergeben.Die Museen freuen sich auf viele Besucher.

Das Programm am Sonntag, 19. Mai, Flachsmuseum, Holtumer Straße 19: 11.30 Uhr Übergabe des neu gestalteten „NABU“-Gartens an den NABU; 12 Uhr Führung durch den Garten durch den NABU; 12.30 bis 13 Uhr Flachsverarbeitung – Demonstration durch den Heimatverein im Außengelände; 13.15 bis 14 Uhr „Märchen vom Flachs“ mit der Märchenerzählerin Gabi Claßen im Vorführraum des Museums; 14.30 Uhr Führung durch den NABU-Garten durch den NABU; 15 bis 16.30 Uhr Flachsverarbeitung – Demonstration durch den Heimatverein mit anschließender Möglichkeit zum Erlangen des Flachsdiploms = eigenhändiges Arbeiten an den historischen Geräten; eigener Info-Stand NABU im Garten über den Tag; Verpflegung mit Kaffee und Kuchen aus eigener Herstellung.

Museum für Europäische Volkstrachten, Kirchplatz 7: Ab 11 Uhr während des gesamten Tages nach Bedarf und Wunsch Führungen durch die Dauerausstellung des Museums „Die Pracht der Tracht“; 11 Uhr und 15 Uhr Führung durch die Sonderausstellung „Europäische Schmuckkulturen“; Als besonderes Angebot am Samstag und Sonntag: „Schätzchen schätzen“ (telefonische Anmeldung unter der Nummer 0171 8450356).

Mehr von RP ONLINE