Adventsmarkt: Wegberg-Beeck leuchtet wieder

Markt am zweiten Advent: Beeck leuchtet im Advent wieder

Zum zweiten Advent gibt es eine Fortsetzung des erfolgreichen Weihnachtsmarkts „Beeck leuchtet“.

Auf dem historischen Beecker Kirchplatz ist wieder das Pagodenzelt-Ensemble errichtet. Anregungen und Ideen von den vergangenen Weihnachtsmärkten werden erstmals umgesetzt und den Markt bereichern, kündigen die Organisatoren an. Als Marktmittelpunkt wird ein fünf Meter großer Weihnachtsbaum errichtet. Der Baum ist mit Lampen behangen und wird von den Kindern am Samstag geschmückt. Für die Aussteller wird ein zusätzliches großes 21-Meter-Zelt bereitgestellt. Aussteller und Besucher haben so Schutz bei schlechtem Dezemberwetter. Alles was einen runden Weihnachtsmarkt ausmacht wird angeboten. Es gibt Handwerk, Kunsthandwerk, Dekoartikel, Süßigkeiten, vieles aus eigener Herstellung durch die Vereine und für das leibliche Wohl und Unterhaltung, auch für die Kinder, ist reichlich gesorgt.

Der Markt wird von Schirmherr Günter Stroinski am Samstag, 8. Dezember, um 13 Uhr eröffnet. Ab 13.30 Uhr können die Kinder des Kindergartens und der Grundschule den großen Weihnachtsbaum unter Anleitung der Helfer schmücken. In diesem Jahr präsentiert der Kulturförderkreis Opus 512 in der Kirche um 17 Uhr die Gruppe „Frackwürdig“ mit ihrem Programm „Alle Jahre wieder“ – ein weihnachtliches Programm im Stil der Comedian Harmonists. Ab 19 Uhr ist die Marktbühne frei für die Projekt-Band „before Yule“.

Am Sonntag, 9. Dezember, startet der Markt gegen 10.30 Uhr mit dem Musikverein Patria. Das weitere Programm wird gestaltet durch den Beecker Jugendchor „Cool Change“, dem Klinkumer Kinderchor „Next Generation“ und zum Abschluss „Wir warten auf den Nikolaus“ mit Georg Wimmers.

  • Wegberg : Bald leuchtet Beeck wieder

Beeck freut sich auf viele Besucher und schöne Stunden in einer unterhaltsamen und angenehmen Atmosphäre im historischen Ortszentrum an der Beecker-Kirche.

Im großen Zelt sind noch Ausstellerplätze frei. Bewerber können sich hier melden: E-Mail Weihnachtsmarkt@4beeck.de, Telefonnummer 02434 91796 oder per Post an AG Weihnachtsmarkt, Am Friedhof 14, 41844 Wegberg.

(RP)
Mehr von RP ONLINE