1. NRW
  2. Städte
  3. Wegberg

Wegberg: 2000 Euro - Erlös vom Gemeindefest übergeben

Wegberg : 2000 Euro - Erlös vom Gemeindefest übergeben

Die katholische Gemeinde St. Peter und Paul hat gefeiert. Mehrere Institutionen und Vereine profitieren.

Am Fronleichnamstag feierte die katholische Gemeinde St. Peter und Paul Wegberg ihr Gemeindefest rund um das Jugendzentrum Katho und den Kindergarten Wegberg. Nach vielen organisatorischen Vorbereitungen und tatkräftiger Hilfe von zahlreichen Gruppen und Vereinen vor, während und nach dem Fest, war es ein gelungenes Fest. Und das verdankt der Ortsausschuss Pastoral der Gemeinde Wegberg allen Menschen, die der Einladung trotz großer Hitze und Unwetterwarnungen gefolgt sind. Nun erfolgte die große Scheckübergabe, denn der "Kassensturz" ergab ein Ergebnis in Höhe von 2000 Euro.

Was wäre ein Fest ohne Gäste, ohne Menschen, die miteinander erzählen, essen und trinken - Gemeinschaft feiern. Die Mitglieder des Ortsausschusses sind sich einig, es wurden an diesem Tag viele interessante Gespräche geführt, Anregungen und Kritik ausgetauscht und einfach eine gute Zeit miteinander verbracht. Immer wieder schön ist es, zu erleben, wie unbeschwert die Kinder auf dem Gelände des Familienzentrums spielen und herumtollen. Das einsetzende Gewitter hat zwar das Zusammensein etwas verkürzt. Doch das Zusammenrücken unter Sonnenschirmen und Pavillons hatte auch noch mal eine ganz besondere Atmosphäre und der Stimmung keinen Abbruch getan. In der Nachbereitung des Gemeindefestes wurden auch alle finanziellen Angelegenheiten geregelt.

  • Wegberg : Gemeindefest und Vogelschuss in Rödgen
  • Rommerskirchen : "Rievkoche" ein Renner beim evangelischen Gemeindefest
  • Im Wechsel trugen die Männer um
    Friedenskreuz in Rath-Anhoven : Ein Zeichen setzen gegen den Krieg und für die Versöhnung

Bei der Scheckübergabe gingen je 400 Euro an das Familienzentrum Hand in Hand, die Pfadfinder Wegberg und die Messdiener Wegberg/Uevekoven, 800 Euro bekam der Verein Shishu Mandir, Zukunft für Kinder, der auf dem Gemeindefest mit einem Infostand vertreten war.

(RP)