Zeugen gesucht nach illegalem Autorennen in Birgelen

Polizeibericht : Zeugen gesucht nach illegalem Autorennen

Die Polizei sucht nach einem illegalen Autorennen in Wassenberg-Birgelen nach Zeugen.

Am Dienstag gegen 20.15 Uhr beobachtete ein Zeuge, wie sich zwei Autofahrer in Birgelen ein illegales Rennen lieferten. Das berichtet die Polizei.

Nach seinen Angaben standen ein Mercedes, ein Renault und ein Motorrad im Wendehammer der Lambertusstraße. Kurz darauf näherte sich aus der Ortsmitte Birgelen kommend ein weiterer Mercedes mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit. Der Fahrer fuhr in den Wendehammer und kam kurz darauf, in sehr dichtem Abstand von dem anderen Mercedes gefolgt, zurück. Beide Wagen fuhren mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Ortsmitte. Dann kehrten sie um, stellten sich auf der Lambertusstraße nebeneinander auf und fuhren anschließend mit Vollgas in Richtung des Wendehammers. Dort standen mehrere Personen, die von weitem die Szene zu verfolgen schienen.

Gegen 20.45 Uhr verließen alle Personen mit ihren Fahrzeugen den Wendehammer und fuhren in Richtung Ortsmitte davon. Der Zeuge notierte sich die Kennzeichen der Fahrzeuge und erstattete Anzeige bei der Polizei. Die Fahrer beschrieb er als junge Männer im Alter von 20 bis 25 Jahren. Seitens der Polizei wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. In diesem Zusammenhang werden weitere Zeugen des Geschehens und die Personen gesucht, die im Wendehammer standen oder sich an dem illegalen Rennen beteiligt haben. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg unter 02452 9200 entgegen.