Wassenberg: Tagesworkshop verbindet Musik und Bewegung für Kita-Mitarbeiter

Angebot in Wassenberg : Musikalischer Workshop für Kita-Mitarbeiter

Musikpädagogin Milena Hiessl zeigt Erziehern, wie sie Musik und Bewegung in den Kita-Alltag einbinden können.

(RP) Wie kann die Vielfalt von Bewegung in der Kindertagesstätte ihren Platz finden? Musik und Bewegung im Kita-Alltag zu verbinden, steht im Fokus eines Tagesworkshops für Erzieherinnen und Erzieher in Wassenberg.

Das Netzwerk Kitamusik NRW veranstaltet diesen für alle Interessierten offenen Workshop mit der Dozentin Milena Hiessl am 18. November. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Teilnehmenden erfinden Kreistänze zu Liedern, erleben freie Bewegungsspiele mit und ohne Musik und musizieren selber mit elementaren Instrumenten.

Die Musik- und Vokalpädagogin Milena Hiessl ist Künstlerische Leiterin der Singschule Bonn, wo sie mit Menschen allen Alters und aller Herkünfte arbeitet. Im Zentrum steht dabei die eigene Stimme. Sie absolvierte ihr Bachelor- und Masterstudium in den Fachbereichen Gesang, Chorleitung und Rhythmik an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen und leitet europaweit Aus-, Fort- und Weiterbildungen für Erzieherinnen, Lehrkräfte und Chorleiter.

Der Workshop findet am Montag, 18. November, von 9.30 bis 16.30 Uhr im Katholischen Kindergarten St. Georg, Stiftsplatz 2-3, statt. Das Teilnahmeentgelt beträgt 50 Euro, die bei der Anmeldung zu entrichten sind. Weitere Informationen und Anmeldung finden Interessierte unter www.landesmusikakademie-nrw.de. Das Netzwerk Kitamusik wurde vom Landesmusikrat NRW, der Landesmusikakademie, der Bertelsmann Stiftung und der Peter Gläsel Stiftung Ende 2015 ins Leben gerufen mit dem Ziel, Musik in jeder Kita in NRW als Selbstverständlichkeit im Kita-Alltag zu integrieren. Es nahm 2017 verstärkt durch ein Projektmanagement seine Tätigkeit auf. Förderer sind die Sparkassen, die Bertelsmann Stiftung und die Peter Gläsel Stiftung.

Mehr von RP ONLINE