Am Wochenende in Wassenberg Rendezvous im Garten

Wassenberg · Neben dem Kunst- und Kulturtag lockt am kommenden Wochenende noch eine weitere schöne Veranstaltung nach Wassenberg. Das Format stammt aus Frankreich.

Der Wassenberger Gartenpark lädt zum Spazierengehen und Verweilen ein.

Der Wassenberger Gartenpark lädt zum Spazierengehen und Verweilen ein.

Foto: Volker Rütten

Mit dem „Rendezvous im Garten“ möchte das Gartennetz Deutschland eine breite Zielgruppe für die Gartenkultur, Parks und Gärten als kulturelles Erbe begeistern. Alle Gärten, die über ihre regionalen Netzwerke oder Initiativen dem Gartennetz Deutschland angeschlossen sind, können an der Veranstaltung teilnehmen.

So auch der Gartenpark Wassenberg als Mitglied des Europäischen Gartennetzwerks EGHN. Der Gartenpark Wassenberg beteiligt sich mit einem Workshop, einer Führung und dem Kunst- und Kulturtag im Gartenpark Wassenberg: Samstag, 1. Juni, 10 bis 12.30 Uhr, Workshop „Sinnliche Salze aus den Schätzen von Mutter Erde“. Auf einem kleinen Rundgang um das Naturpark-Tor entdecken die Teilnehmenden, welche Schätze Mutter Erde bereithält. Anschließend werden aus würzigen Wildkräutern, duftenden ätherischen Ölen und hochwertigem Salz verschiedene Produkte hergestellt, mit denen der Körper gepflegt und die Seele verwöhnt werden kann. Da nur 15 Personen an dem kostenfreien Workshop von Vera Oehlert vom Naturpark Schwalm-Nette teilnehmen können, ist eine vorherige Anmeldung unter www.wassenberg-erleben.de/rendezvous erforderlich. Treffpunkt ist im Naturpark-Tor Wassenberg.

Weiter geht es am Sonntag, 2. Juni, 14 bis 15 Uhr, Führung: „Den Wassenberger Gartenpark mit allen Sinnen genießen“. Ein Gartenpark-Spaziergang ab dem Naturpark-Tor; die Teilnehmenden erfahren Wissenswertes zum Wassenberger Gartenpark von der Gästeführerin Therese Wasch. Eine Anmeldung ist für dieses kostenfreie Angebot nicht erforderlich. Von 12 bis 18 Uhr lockt der Kunst- und Kulturtag in den Gartenpark. Eine Zeltstadt mit Malerei, bestückt von Künstlergemeinschaften, sowie Skulpturen in den Parkanlagen bilden das Zentrum rund um das Heckentheater mit Bühne und Musik im Gartenpark – passend zum Motto „Musik im Garten“. Natur- und Außeninstallationen auf den Wegen und Wiesen sowie in den grünen Hängen haben eine ganz besondere Ausstrahlung. Die Besuchenden der Veranstaltung sind eingeladen, den Kunstschaffenden bei der Arbeit über die Schulter zu blicken und sich inspirieren zu lassen. Auch lässt sich der Wassenberger Kunstpfad erkunden, der neben neun Skulpturen im Stadtpark und in der Kunstgasse auch Kunst in der Outdoor-Galerie auf der Wiese am alten Freibad zeigt. Hierzu gehört auch der Kunstautomat als eines der Highlights des Kunstpfades, kann man hier doch kleine und originelle Kunstbotschaften erwerben.

Das Gartennetz Deutschland lädt seine über die Mitgliedsinitiativen angeschlossenen Gärten und Parks ein, am „Rendezvous im Garten“ teilzunehmen. Es ist das 6. Mal, dass dieses in Frankreich etablierte Format auch in Deutschland angeboten wird. Zugleich ist es eine Weiterentwicklung des bisherigen Tags der Parks und Gärten in nun deutlich größerem und internationalerem Kontext. Mehr Info: www.rendezvousimgarten.de

(back)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort