Wassenberg: Närrische Wochen mit Stimmung bei der KG Kongo

Das ist los an Karneval: Närrische Wochen mit Stimmung bei der KG Kongo

Der erste Höhepunkt ist die Kostümsitzung. Karten sind noch erhältlich.

Viel vor hat die Karnevalsgesellschaft „Kongo“ Wassenberg in dieser närrischen Session. Der erste Höhepunkt wird die Kostümsitzung sein, die am Samstag, 19. Januar, 19.11 Uhr, im Forum der Betty-Reis-Gesamtschule, Birkenweg, stattfindet. Erwartet werden Künstler wie Hätzblatt, Geschwister in der Bütt oder auch Solala. Karten gibt es zum Preis von 19 Euro bei den Mitgliedern der Gesellschaft, sie können aber auch per E-Mail an info@kgkongo.de bestellt werden.

Das traditionelle Prinzenbiwak ist für Sonntag, 20. Januar, 10.11 Uhr geplant. Im Forum der Betty-Reis-Gesamtschule werden viele befreundete Karnevalsgesellschaften aus dem Kreis Heinsberg erwartet. Der Eintritt ist übrigens frei.

Auch für den jecken Nachwuchs haben die Kongolesen etwas geplant. Am Sonntag, 24. Februar, 14.11 Uhr, startet die Kindersitzung mit einem tollen Programm für die Kinder. Die Sitzung findet im Festzelt am Patersgraben statt. Danach geht es mit großen Schritten ins närrische Treiben, wenn am Altweiberdonnerstag, 28. Februar, im Festzelt am Patersgraben nicht nur die „jecken Wiever“ tanzen, sondern alles, was im Wassenberger Karneval Rang und Namen hat.

Der Kaffeeklatsch mit Verleihung des Sämlingsordens findet am Karnevalssamstag, 2. März, 15.11 Uhr, im Festzelt am Patersgraben statt. Der große Sessionshöhepunkt in Wassenberg rollt schließlich am Tulpensonntag, 3. März, 14.11 Uhr, durch die Stadt. „D’r Zoch kütt“ heißt es dann, wenn die Jecken von Birgelen bis zur Brühl ziehen und mit Spaß und Kamelle Karneval feiern. Wer mitmachen möchte, findet die Anmeldeformulare online unter www.kgkongo.de.

(back)
Mehr von RP ONLINE