1. NRW
  2. Städte
  3. Wassenberg

Wassenberg: Hutkonzerte mit neuen Wegen

Kultur in Wassenberg : Hutkonzerte mit neuen Wegen

Eigentlich ist der Bergfried der Ort der Hutkonzerte. Nun geht man neue Wege, und zwar nach draußen. Freikarten sind jetzt erhältlich. Was die Besucher erwartet.

Andere Umstände erfordern andere Konzepte – sagten sich auch die Stadt Wassenberg und die Kunst, Kultur und Heimatpflege gGmbH. In den Mittelpunkt gerückt waren nämlich die Hutkonzerte, die vor Ausbruch der Corona-Pandemie im Bergfried für ein neues und vor allem kulturelles Highlight in der Stadt gesorgt hatten. Nur: Immer noch gilt, dass der Bergfried für die musikalischen Genüsse einfach noch nicht in Frage kommt.

Kulturmanager Jürgen Laaser ist allerdings hinlänglich bekannt dafür, neue Ideen nicht nur zu denken, sondern auch umzusetzen. „Wir werden diese Konzerte in diesem Jahr Open Air präsentieren, unter anderem auch in einigen Ortsteilen Wassenbergs. Geplant sind übrigens fünf kleinere Konzerte mit maximal 150 Besuchenden“, klärt Laaser auf und wird damit so manchen Kulturfreund erfreuen.

Im Klartext heißt das, das schon fünf Termine festgezurrt sind, für die sich die Interessenten schon jetzt Plätze sichern können. Für die erste Auflage hat die KKH den Roßtorplatz in Wassenberg ausgesucht. Am Samstag, 17. Juli, 20 Uhr, ist dort Glaser & Geise zu Gast. In der außergewöhnlichen Kombination Bass und Gesang präsentieren San Glaser und Arnd Geise Songs aus der eigenen Feder, aber auch ihre liebsten Soul- und Jazzklassiker werden zu hören sein.

  • Der Fördervereinsvorsitzende Lothar Marienhagen hofft, dass
    Kultur auf Haus Graven : Wasserburg-Verein plant Konzerte
  • Das Video „Immer ist Jetzt“  mit
    Veranstaltungstipps aus Mönchengladbach : Kultur für Kurzentschlossene
  • Peter Stöger.
    Früherer Köln-Trainer : Peter Stöger neuer Ferencvaros-Chefcoach

Weiter geht es am Sonntag, 8. August, 18 Uhr, auf dem Marktplatz in Birgelen. Dort zu hören sein werden Felice & Cortes. Auf eine weltweit einzigartige Art und Weise verbinden die beiden Berliner Künstler Felice und Cortes Young Gesang, Jonglage, szenische Elemente und meist selbst geschriebene Songs zu einer Show der Extraklasse. Ihre Streetshow wurde nicht nur in ganz Europa, sondern auch in Amerika bejubelt.

Die Wiese am Pfarrheim in Myhl steht am Samstag, 21. August, 20 Uhr, im Mittelpunkt. Zu Gast ist SW!TCH. Die beiden Künstler Anne Gladbach und Flo Walther teilen ihre Liebe zur akustischen Musik  und verleihen bekannten Pop- und Soulnummern einen ganz eigenen Touch zum Motto „Zwei Stimmen, eine Gitarre“. Viele bekannte Stücke werden bei SW!TCH zu klangvollemn Duetten.

Danach ist Summer of Love am Samstag, 28. August, 20 Uhr, auf dem Martinus in Effeld zu Gast im Stadtgebiet Wassenberg. Dahinter verbergen sich Virginia Lisken (Gesang und Gitarre), Michael Dorp (Gesang und Percussion) und Jo Lisken (Cajon). Das musikalische Repertoire dieses Trios ist breitgefächert und erlesen. Rocklegenden wie Deep Purple oder auch Singer-Songwriter von Bob Dylan bis Neil Young sind ebenso dabei wie die Hollies oder auch The Mamas and the Papas. „Die Mischung macht’s und entführt den Zuhörer auf eine ganz kurzweilige reise durch die Rock- und Poplandschaft des Flower-Power-Gefühls“, verrät Jürgen Laaser.

Den runden Abschluss der neuartigen Hutkonzerte bildet am Samstag, 4. September, 20 Uhr, Parkplatz an der Burg Wassenberg, Mercy Street – A Tribute to Peter Gabriel. Die Band stammt aus Köln und besteht aus international erfahrenen Profimusikern. Sie haben sich der Musik Peter Gabriels verschrieben. Jürgen Laaser sagt: „Peter Gabriel ist einer der innovativsten Popkünstler der vergangenen Jahrzehnte. Die Band bringt seinen hochklassigen Sound auf die Bühne.“ Mercy Street hat eine Tributeshow entwickelt, die mehr ist als ein reines Musikkonzert. Und: „Die Stimme von Frontmann Ulf Pohlmeier klingt dabei seinem Idol Peter Gabriel tatsächlich zum Verwechseln ähnlich“, verspricht Kulturmanager Jürgen Laaser dem Publikum.

Wie es die Kulturfreunde in Wassenberg gewohnt sind, ist der Eintritt zu den Hutkonzerten an allen Terminen frei. Schon jetzt besteht die Möglichkeit, die begehrten Freitickets zu reservieren.