Wassenberg: Garten- und Pflanzenmarkt am Sonntag, 19. Mai, auf dem Roßtorplatz

Garten- und Pflanzenmarkt auf dem Roßtorplatz : „Gartenzauber“ – ein Markt für Freunde des Grüns

Wassenberg organisiert den sechsten „Gartenzauber“ auf dem Roßtorplatz. Zum Programm gehören auch Führungen und ein Baum-Yoga-Workshop.

Pflanzen und Garten sind für viele Menschen eine große Leidenschaft. Ihnen bietet die Stadt Wassenberg, die mit ihrem Gartenpark im historischen Zentrum seit 2012 Mitglied im Europäischen Gartennetzwerk ist, am Sonntag, 19. Mai, eine schöne Gelegenheit, diesem Hobby nachzugehen. Auf dem Roßtorplatz findet dann von 11 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt der inzwischen sechste Garten- und Pflanzenmarkt „Gartenzauber in Wassenberg“ statt.

Ein breitgefächertes Angebot an Pflanzen, Tipps zur Gartengestaltung, inspirierende Dekorationen, Vogelnisthäuschen, Insektenhotels wie auch· geführte Gartenpark-Spaziergänge und einen Baum-Yoga-Workshop dürfen die Besucher erwarten. Aussteller mit regionalen Produkten, saisonale Köstlichkeiten der Gastronomie und ein umfangreiches Angebot an Mitmachaktionen für Kinder runden das Angebot ab.Das kostenfreie Angebot der Gartenpark-Spaziergänge findet unter fachlicher Begleitung und Führung von Therese Wasch, Gästeführerin des Vereins Westblicke, sowie Gartenbautechniker Volker Rütten statt. Sie starten um 13 und 15 Uhr an der Marktsäule auf dem Roßtorplatz. Um 14 Uhr bietet Lydia Sorge einen Baum-Yoga-Workshop an. Dabei handelt es sich um eine sanfte Art des Kundalini Yogas, bei der laut Ankündigung die positive Kraft der Bäume genutzt wird, „um sich durch die dazu passenden Yogaübungen mit all seinen Sinnen und der Natur in Einklang zu bringen“. Treffpunkt für diesen Workshop ist ebenfalls an der Marktsäule auf dem Roßtorplatz.

Kombinieren können Besucher des Pflanzenmarktes am 19. Mai ihren Ausflug mit der Offenen Gartenpforte. Im Rheinland beteiligen sich rund 150 Gärten an dieser Aktion. An vier Wochenenden – von Mai bis September – laden Gartenbesitzer gleichgesinnte Pflanzenfreunde in ihr privates Gartenreich ein. In Wassenberg und Umgebung nehmen drei private Gärten teil. Die Stadt Wassenberg selbst präsentiert sich mit ihrem öffentlich zugänglichen Gartenpark von der Parkstraße bis zum Bergfried, der ab Einbruch der Dunkelheit effektvoll beleuchtet wird. Weitere Teilnehmer in Wassenberg sind Susanne und Stefan Marx, 11 bis 17 Uhr, Rosenthaler Straße 22 in Wassenberg (moderner Landhausgarten mit Teichen, Staudenbeeten, Bauerngarten und Tieren) sowie der Schul- und Sinnesgarten der Martinus-Schule, 11 bis 17 Uhr, Luchtenberger Straße in Orsbeck (Erdbeerzauber, Genuss- und Kräuterecke, Buchausstellung, Sinnespfad, Klangspiel, Insektenhotel, Tipi).

(spe)
Mehr von RP ONLINE