Vorreiterrolle im Kreis Heinsberg Wassenberg führt das Ein-Euro-Ticket ein

Wassenberg · Seit einigen Tagen rollen zwei Stadtbuslinien durch Wassenberg. Kaum realisiert, tischt Bürgermeister Marcel Maurer dem Stadtrat die nächste Idee auf, um Menschen für Fahrten mit dem Bus zu gewinnen. So soll das Prinzip zunächst testweise verlaufen.

Im Stadtgebiet Wassenberg können die Menschen für Fahrten mit dem ÖPNV ab dem 1. Juli viel Geld sparen.

Im Stadtgebiet Wassenberg können die Menschen für Fahrten mit dem ÖPNV ab dem 1. Juli viel Geld sparen.

Foto: WestVerkehr GmbH/WestVerkehr GmbH/Juergen Laaser

Kaum rollen die beiden neuen Stadtbuslinien WA 1 und WA 2 durch Wassenberg, präsentiert Bürgermeister Marcel Maurer den nächsten Schachzug der kleinen Kommune an der Grenze zu den Niederlanden: Vom 1. Juli an können die Menschen im Wassenberger Stadtgebiet den ÖPNV für lediglich einen Euro pro Fahrt nutzen. Will man etwa die nicht ganz unbeträchtliche von Effeld nach Myhl fahren, bedeutet das eine Ersparnis von mehr als zwei Euro.