Wassenberg: Feuer in Container und Absauganlage der Druckerei Kraft-Schlötels

Feuerwehr Wassenberg und Orsbeck im Einsatz : Herausfordernder Brand in Druckerei Kraft-Schlötels

Zu einem Brand in der Druckerei Kraft-Schlötels wurde die Feuerwehr am Karfreitag gegen 19.30 Uhr gerufen. Dort brannten ein Container und die so genannte Papierabsauganlage. Die Löscharbeiten der Anlage gestalteten sich schwierig, wenngleich die Feuerwehr bereits Erfahrung mit ihr gesammelt hat aufgrund vorhergehender Brände in den vergangenen Jahren.

Genannte Anlage saugt nicht verwertetes Papier ab und verteilt es auf draußen stehende Container. Mitarbeiter hatten kein Feuer gesehen, aber den Brandgeruch wahrgenommen. Messungen an der Außenhaut des Containers hatten dann eine Temperatur von 70 Grad Celsius ergeben, sodass dieser Brand lokalisiert werden konnte. Wie Wehrführer Holger Röthling berichtete, musste der Container von einem extra von der Kreisleitstelle Erkelenz beorderten Lader weggezogen werden. Das darin brennende Papier konnte Röthling zufolge dann leicht gelöscht werden.

Schwieriger hingegen gestalteten sich die Löscharbeiten in der Absauganlage. Zwei Stunden lang arbeiteten sechs Trupps unter Atemschutz daran, die Absauganlage abzulöschen. „Da es in der Vergangenheit bereits zweimal zu Bränden in der Anlage gekommen war, wussten wir immerhin, was uns erwarten würde“, so Röthling.

Während der Arbeiten stand der Druckereibetrieb still. Was den Brand verursacht hat, wird jetzt von einer Fachfirma geklärt. Gegen 22 Uhr konnten die Feuerwehren Wassenberg und Orsbeck ihren Einsatz beenden.

(sasa)
Mehr von RP ONLINE