The Charity Party spendet 6000 Euro für die Kinder-Trauergruppe Schatzsucher Wassenberg

Spendenübergabe in Wassenberg : Unterstützung für die Schatzsucher von der Charity Party

Für die Kinder-Trauergrupppe „Schatzsucher“ war es ein kleiner Schatz, der da in Form einer Spende eintraf: Der Verein „The Charity Party“ mit Sitz in Gangelt überreichte 6000 Euro in den Räumen des Ambulanten Hospizdienstes Regenbogen.

Der Verein unterstützt Kinder und Jugendliche in der Region, die in Not geraten sind. Die achtköpfige Gruppe von Unternehmern führt zwei Veranstaltungen im Jahr durch: ein Charity-Golf-Turnier auf dem Golfplatz in Wildenrath und eine Wohltätigkeits-Party, auf der ebenfalls kräftig gespendet werden darf, frei nach dem Motto: „Tue Gutes und schaue positiv in die Zukunft, ohne die Gegenwart zu vergessen.“

In diesem Jahr wurden die „Schatzsucher“, ein Hilfsangebot für trauernde Kinder und Jugendliche vom Ökumenischen Ambulanten Hospizdienst Regenbogen, mit einer großzügigen Spende von 6000 Euro unterstützt. „Ein großer Teil wird für die Ausbildung professioneller Trauerbegleiter für Kinder verwendet“, sagte die Vorsitzende Elke Moll-Joachims vom Hospizdienst Regenbogen und stellte die besondere Notwendigkeit weiterer Trauerbegleiter heraus, weil der Bedarf daran zunehme. Der andere Teil wird für einen Wochenendausflug mit den zu betreuenden Kindern Ende April verwendet. „Allein der Tapetenwechsel und die kreative und intensive Arbeit mit den Kindern werden die Trauerverarbeitung sehr fördern“, erläuterte Susanne Hoeren, die Leiterin der Schatzsucher.

„Wir sind sicher, mit dem Geld für die Schatzsucher nachhaltig Kinder und Jugendliche zu unterstützen, denn mit den bisherigen und weiteren Trauerbegleitern wird ihnen auf Jahre hinaus geholfen“, sagte Mario Marques vom Verein „The Charity Party“.

(RP)
Mehr von RP ONLINE