Teambildungstag beim Musikverein Eintracht Birgelen stärkt Gemeinschaftsgefühl

Teambildungs-Tag für Musiker : „Eintracht“ Birgelen stärkt das Gemeinschaftsgefühl

Eine Olympiade auf dem Schulhof der Grundschule Birgelen brachte Musiker aus drei Ensembles näher zusammen.

Der Musikverein Eintracht Birgelen hat Jung und Alt auf dem Schulhof der Grundschule Birgelen zusammen gebracht. Der Jugendvorstand hatte einen Teambildungs-Tag sowohl für die Jugend als auch für die jung gebliebenen Vereinsmitglieder organisiert.

Durch intensive Nachwuchsarbeit haben sich im Laufe der Zeit mehrere unterschiedliche Ensembles gebildet, „da wird es manchmal zur Herausforderung, ein Gefühl von Zusammengehörigkeit und Eintracht zu schaffen“, so Michelle Kämpfer. Im Sommer hatte der Verein ein Inklusionsprojekt gestartet: Die Music Kids konnten zu den Proben des Jugendorchesters und die Mitglieder des Jugendorchesters zu den Proben des großen Orchesters kommen und dort mitspielen. So konnten sie einen Einblick in die Arbeit des Ensembles auf der jeweils höheren Schwierigkeitsstufe gewinnen und dabei andere Musiker kennenlernen. Der Teambildungs-Tag diente nun dazu, auch ohne Instrumente die Kameradschaft untereinander zu stärken.

Eine Olympiade auf dem Schulhof, bei der Stationen in Kleingruppen bewältigt werden mussten, sollte zunächst den Teamgeist stärken. Musiker aus den Reihen der Music Kids, aus Jugendorchester und dem großen Orchester waren am Start. Nach diversen Spielen, die im Team zu bewältigen waren, standen eine Vorstellungsrunde sowie ein gemeinsames Spiel auf dem Programm, bei dem die gesamte Gruppe zusammenarbeiten musste, um nur mit einer vorgegebenen Anzahl Hände und Füße den Boden zu berühren. Ganz einfach war das nicht.

Nach einem Fußballspiel auf dem Bolzplatz gab es Grillfleisch und selbst gemachte alkoholfreie Cocktails als Stärkung.

(RP)
Mehr von RP ONLINE