1. NRW
  2. Städte
  3. Wassenberg

Polizei nimmt 37-Jährigen an der Grenze in Wassenberg-Rothenbach fest

Bundespolizei in Wassenberg : Polizei nimmt 37-Jährigen an der Grenze in Rothenbach fest

Der Mann wurde wegen eines Betäubungsmittelvergehens per Haftbefehl gesucht. Die Bundespolizei fand bei dem 37-Jährigen Marihuana.

Die Bundespolizei hat am Montagabend an der deutsch-niederländischen Landesgrenze bei Wassenberg-Rothenbach einen 37 Jahre alten Mann festgenommen. Das geht aus einer Mitteilung der Bundespolizei hervor.

Der Mann war mit seinem Fahrzeug aus den Niederlanden nach Deutschland eingereist, als er von einer Streife der Bundespolizei angehalten wurde. Bei der Überprüfung der Personalien wurde ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Hannover wegen eines Betäubungsmittelvergehens (unerlaubter Besitz von Cannabis und Amphetamin) festgestellt. Der zur Strafvollstreckung ausgestellte Haftbefehl war mit einer Geldstrafe von 1170 Euro verhängt worden, teilt die Bundespolizei mit. Im Falle einer Nichtzahlung drohte dem Betreffenden eine 117-tägige Freiheitsstrafe. Da der 37-Jährige die Geldstrafe nicht habe zahlen können, wurde er schließlich festgenommen.

Nach der Festnahme hat die Bundespolizei sein Fahrzeug durchsucht. Dabei fanden die Beamten noch eine kleinere Menge an Marihuana. Sie beschlagnahmten die geringe Menge an Betäubungsmitteln und brachten den Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz zur Anzeige. Danach wurde der Mann in den Polizeigewahrsam des Polizeipräsidiums Aachen eingeliefert. Von dort wird er nach Angaben der Bundespolizei zur Verbüßung seiner Freiheitsstrafe in die zuständige Justizvollzugsanstalt gebracht.

(hec)