1. NRW
  2. Städte
  3. Wassenberg

Weihnachtsfeier: Männergesangverein feiert im neu eröffneten Burgrestaurant

Weihnachtsfeier : Männergesangverein feiert im neu eröffneten Burgrestaurant

Geselligkeit und Gesang bei der Weihnachtsfeier.

Der Männergesangverein 1860 Wassenberg feierte im kürzlich wiedereröffneten Burg-Restaurant seine traditionelle Weihnachtsfeier. Die Sänger waren mit ihren Frauen zahlreich erschienen. Ehemalige Sänger und die Frauen von bereits verstorbenen Mitgliedern des Gesangvereins waren ebenfalls eingeladen. Georg Bienen vom Vorstand konnte so fast 50 Sangesfreunde und -freundinnen begrüßen. Manfred Palenga und Uli Fischer überreichten jeder Frau als Willkommen eine Rose. Der große Flügel war das Instrument, auf dem Chorleiter Wolfgang Beule den Gesang des Männerchores begleitete. Stimmungsvolle, besinnliche weihnachtliche Lieder wurden angestimmt und mit großem Beifall aufgenommen. Manfred Pirron, der Erste Tenor vom MGV, glänzte mit seinen Soli. Alle Teilnehmer genossen den stimmungsvollen Abend.

Küche und Service ließen keine Wünsche offen. Jörg Savio hatte ein 4-Gänge-Menü der gehobenen Gastronomie gezaubert. Vom Hauptgang, Scaloppine vom Schwein mit Champignon- und Pfeffersauce, Rosmarinkartoffeln und Paprikagemüse wurde auf Wunsch sogar noch nachgelegt. Kerstin Fried und Ruth Neumann, die Leiterinnen von Restaurant und Service, bekamen viele Komplimente. So waren sich am Schluss der Feier alle einig: „Die Burg Wassenberg ist wieder das Erste Haus in der Stadt und die gute Stube, das Wohnzimmer für festliche Anlässe geworden.“

(RP)