In St. Georg : Kinderkonzert mit Uwe Lal

Kinderliedermacher Uwe Lal gestaltet in St. Georg ein Mitmachkonzert für Kinder.

Das Wassenberger Kirchenjubiläum bezieht auch die Kinder ein. „Wir sind stark“ ist der Titel eines rund 75-minütigen Konzerts des Kinderliedermachers Uwe Lal am Sonntag, 8. Juli, 15 Uhr, in der Propsteikirche St. Georg.

Seit nunmehr 20 Jahren ist Uwe Lal bundesweit als Kinderliedermacher unterwegs. Durch inzwischen über 2500 Konzerte vor Kindern und durch die Arbeit mit seinem Kinderchor „Die Wunderkinder” weiß er ganz gut, was bei Kindern ankommt, was sie bewegt und was sie begeistert. Sitzen die Kinder zu Anfang meist noch gespannt und ruhig auf ihren Plätzen, kommt schon nach den ersten Takten von Uwe Lal Bewegung ins Spiel. Die anfängliche Scheu legt sich schnell, und schon bald ist der Raum voller fröhlich mitsingender und mitmachender Kinder.

Wie soll man auch ruhig sitzen bleiben, wenn der „Robo-Dance” gesungen und getanzt wird oder wenn die Kinder im „Kinderzirkus” mit dabei sind. Immer wieder werden die Kinder eingeladen, lieber öfter einmal die „Glotze aus” zu machen und die eigene Fantasie zu nutzen, was sie im Mitmach-Theaterstück vom „König Kurt” auch gleich ausprobieren können. So macht tanzen und spielen schon viel Spaß. Aber noch mehr Freude bringt es, gemeinsam mit anderen zu singen, tanzen und zu spielen, wie im Lied „Wir gehören zusammen” besungen wird. Immer wieder sind die Kinder zwischen 3 und 12 Jahren zum Mit- und Weiterspielen eingeladen und werden ermutigt, auf ihre eigenen Stärken zu setzen.

Spiellieder zu biblischen Geschichten gehören dabei genau so dazu wie Spiel- und Spaßlieder. Und wenn Uwe Lal seine Songs „Wir sind Wunderkinder“ und „Du bist spitze“ anstimmt, dann geht die Freude darüber, ein wunderbares Geschöpf Gottes zu sein, nicht nur bei den Kindern in Arme und Beine. Die Eltern der Kinder sind übrigens ebenfalls gern gesehene Gäste des Konzertes und werden ins Geschehen mit einbezogen.

Enid und Uwe Lal leben bei Lüdenscheid. Uwe Lal ist gelernter Erzieher und hat jahrelang als Hauptamlicher kirchliche Jugendarbeit mitgestaltet. Inzwischen widmet er sich nur noch seiner Konzertarbeit und gestaltet als Musiker jährlich etwa 130 Konzerte für Kinder und Erwachsene in Deutschland.

(RP)