Wassenberg: Karl Lieck

Wassenberg: Karl Lieck

Wassenbergs Heimatkundler und Liedermacher Karl Lieck war als 13-Jähriger in die Evakuierung gegangen, nach Niederbayern. An besondere Ostergottesdienste kann er sich nicht erinnern.

Im April 1945 wurde auch Bayern immer mehr zur Kampfzone, da gab es naheliegendere Sorgen als die Ausrichtung von Ostergottesdiensten beziehungsweise Osterfeiern.

(RP)