1. NRW
  2. Städte
  3. Wassenberg

Hospizdienst bietet Trauerwanderung in Wassenberg an

Wassenberg : Hospizdienst bietet Trauerwanderung an

Trauerwanderungen als Gegenbewegung zu einer persönlichen Betroffenheit und nicht zuletzt der Isolation durch die Corona-Pandemie geschuldet, bietet der ambulante Hospizdienst Regenbogen wieder ein regelmäßiges Wanderangebot für Menschen in Trauer an

Die Natur kann eine treue, heilsame Begleiterin sein, Bewegung kann Kraft schenken. Gemeinsam mit anderen Trauernden bietet Regenbogen die Möglichkeit, sich auf den Weg zu machen, um „neue Wege“ in der Trauer zu gehen und sich mit anderen Menschen auszutauschen. Die Wanderungen finden an jedem dritten Freitag im Monat, jeweils um 15 Uhr statt.

Der Termin im September findet am Freitag, 17. September, 15 Uhr, Treffpunkt Dalheimer Mühle, statt. Bei der Wanderung von rund sechs Kilometern (ca. 2 Stunden) sind Pausen zur Stärkung aus dem eigenen Rucksackproviant vorgesehen. Gewandert wird bei jedem Wetter – die Kleidung sollte entsprechend angepasst sein.

Aufgrund der Hygiene- und Infektionsschutzstandards zur Corona Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen sind die Organisatoren verpflichtet, die Kontaktdaten zu erfassen. Eine verbindliche Anmeldung zur Wanderung ist notwendig im Büro Regenbogen – entweder per Mail oder Telefon (gerne auch auf Anrufbeantworter) bis zum 15. September. Bei Rückfragen steht das Team den Interessenten zur Verfügung. Kontakt: 02432 8939550 oder per Mail info@regenbogen-hospiz.de.

(back)