Wassenberg: Hausbrand - 85 Feuerwehrleute im Einsatz

Wassenberg : Hausbrand - 85 Feuerwehrleute im Einsatz

Rauchwolken, von weither zu sehen. Mittwoch um 20.30 Uhr alarmierten Nachbarn die Feuerwehr. Ein gerade erst im Rohbau errichtetes Holzfertighaus an der Straße Im Ziegelfeld in Myhl stand beim Eintreffen der Wehrleute in Flammen. Ob Brandstiftung oder ein technischer Grund Ursache war, wird noch untersucht. Immerhin wurde niemand verletzt.

Für die Wassenberger Feuerwehr wurde es jedoch ein Großeinsatz, so dass neben den Löschgruppen Effeld und Ophoven Kollegen aus Wegberg zur Sicherung des Grundschutzes eingebunden wurden. Am Brandort aktiv waren 85 Wehrleute - der gesamte Zug 1, die Informationseinheit, die Löschgruppe Birgelen und die Drehleiterbesatzung Hückelhoven. Natürlich sicherte die Polizei den Brandort, der anwesende Rettungsdienst hatte gottlob keine nennenswerten Einsätze.

Nicht erfreut sind Bewohner zweier Nachbarhäuser, deren Fensterrahmen aufgrund der starken Hitze schmolzen, Fensterglas splitterte. Elf Löschrohre und das Wenderohr der Drehleiter kamen zum Einsatz, sagte Einsatzleiter Frank Vondahlen. Noch bis gestern Mittag waren Wehrleute mit Nachlöscharbeiten beschäftigt. - Zu allem Überfluss war am Mittwoch gegen 21.40 Uhr noch ein kleinerer Flächenbrand am Ossenbrucher Weg gemeldet worden, der von den Grundschutzkräften gelöscht wurde.

(aha)
Mehr von RP ONLINE