Denkmaltag zum Jubiläum von St. Georg Wassenberg

Wassenberg: Denkmaltag zum Kirchenjubiläum

Seit 25 Jahren koordiniert die Stiftung Denkmalschutz den „Tag des offenen Denkmals“, der in diesem Jahr unter dem Motto steht: Entdecken, was uns verbindet. Auch in diesem Jahr wird sich die Stadt Wassenberg in Zusammenarbeit mit dem Heimatverein am Sonntag, 9. September, daran beteiligen.

In diesem Jahr steht die Veranstaltung in Wassenberg im Zeichen der 900-Jahr-Feier der Kirche: Damals wurde die Kirche St. Georg durch Graf Gerhard von Wassenberg gestiftet. Aus diesem Anlass findet die Veranstaltung um 14 Uhr in der Propsteikirche St. Georg statt. Der Vortrag von Sepp Becker, dem Vorsitzenden des Heimatvereins, beschäftigt sich mit verschiedenen Aspekten der Bedeutung des Stiftes für Wassenberg und die Region. Die Stiftungsurkunde enthält gleichzeitig die Ersterwähnung vieler Ortschaften, die in diesem Jahr ebenfalls ihr 900-Jähriges feiern. Auch das „goldene Dekanat“ Wassenberg wird in seiner Bedeutung für die Verbindungen in der Region aufgegriffen. Daneben steht die Entwicklung der St.-Georgs-Kirche im Mittelpunkt. Bürgermeister Winkens und Propst Wieners werden in die Veranstaltung einführen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE