Wassenberg: Alles, was das Kinderherz begehrt

Wassenberg: Alles, was das Kinderherz begehrt

Ob Clown Willi, Ritterführung oder Sammy der Sämling - beim Kindertrödelmarkt wird gestöbert und gelacht.

Nachdem die Besucher an den Verkaufstischen gestöbert hatten und über den Markt geschlendert waren, konnten sie entspannt bei Brunnengeplätscher, einem Stückchen Kuchen oder einem kühlen Bier in der Nachmittagssonne den Trubel auf dem Roßtorplatz genießen. Kindertrödelmarkt mit 50 Ausstellern bei herrlichem Frühlingswetter in Wassenberg.

Bereits vor Beginn trafen viele Trödelbegeisterte an den Ständen ein - "die Schnäppchenjäger", wie Sabrina Martin, Tourismusfachkraft der Stadt Wassenberg, sie nennt. Neben dem Büchermarkt, dem Kunsthandwerkmarkt und dem Abendmarkt ist mittlerweile auch der Kindertrödelmarkt eine willkommene Abwechslung: "Wir dachten, Kindertrödel würde auch ganz gut zu Wassenberg passen", sagte Martin. "Die Leute kommen aus allen Richtungen", ergänzte sie später. Der Markt findet bereits so viel Anklang, dass die Verantwortlichen ihn erweiterten: "Letztes Jahr hat es auf dem Roßtorplatz angefangen, aber zum September hatten wir so viele Anmeldungen, da haben wir gesagt, dann erweitern wir", erklärt Martin stolz.

  • Wassenberg : Büchermarkt lockt viele Besucher nach Wassenberg

Verschiedenste Kleidung, Gesellschaftsspiele und Plüschtiere - das lud zum Stöbern ein. "Bücher und CDs gehen immer!", so die Mama des kleinen Noah (7). Das eingenommene Geld teilen sie sich auf, sagte er, doch sich von seinen Sachen zu trennen, fällt auch nicht immer leicht: "Bei der roten Strickjacke gab es einmal Tränen, die musste dann wieder schnell aus der Trödelkiste raus", erklärte die Mutter. "Wenn Sachen nicht mehr passen oder Spielzeug zu viel wird, müssen Dinge aussortiert werden, und dann können neue Sachen gekauft werden", ergänzte sie und ihr Sohn Noah stimmt ihr mit einem Lächeln zu. Nachdem viele Eltern ihren Kindern bereits mit einem neuen Spielzeug den Tag versüßt hatten, ging es weiter zum Kinderschminken, und die Kleinen strahlten. Eventuell taten das Kindereis oder die frischen Quarkbällchen ihr Übriges. Noch ein Abstecher bei Elke Emmanuel und ihrem Kreativangebot zum Thema "Glück", und das Kinderglück war perfekt. Getreu diesem Thema konnte auch auf eigene Faust eine Schnitzeljagd im Stadtpark durchgeführt werden. Am Ende erhielten die Jäger den Schlüssel zum Bergfried. Die Ritterführung von Therese Wasch mit Spitzenhäubchen und Kleid begeisterte, Clown Willi verzauberte die Kinder mit Luftballonkunst, und natürlich durfte das Wassenberger Maskottchen "Sammy der Sämling" nicht fehlen. "Er gehört zu Wassenberg dazu", sagte Martin, und er sei bei Kindern und Erwachsenen beliebt, deswegen soll es ihn bald als Kuscheltier geben. Am 24. Juni und 30. September findet der Kindertrödelmarkt erneut statt. Einige wenige Plätze sind noch verfügbar.

Bei Interesse erfolgen Anmeldung und weitere Informationen unter martin@wassenberg.de.

(alv)
Mehr von RP ONLINE