1. NRW
  2. Städte
  3. Wassenberg

1,4 Millionen Euro fließen nach Wassenberg

Geld für Bauprojekte : 1,4 Millionen Euro fließen nach Wassenberg

Die Förderbescheide hat NRW-Ministerin für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung Ina Scharrenbach an Bürgermeister Marcel Maurer übergeben. Mit dem Geld wird gebaut.

Eine stolze Summe hat Bürgermeister Marcel Maurer mit nach Wassenberg gebracht: 1,4 Millionen Euro – so „schwer“ und wertvoll ist der Förderbescheid, den Maurer nun von Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, bekam. Diese Summer erhält die Stadt Wassenberg an Fördermitteln aus den Programmen Städtebauförderung und Dorferneuerung 2021.

Der Großteil der Fördersumme fließt in die Maßnahme „Neubau eines integrativen Bürgerhauses Ophoven“. Laut Plan sollen die Bauarbeiten im Frühsommer beginnen, heißt es aus dem Wassenberger Rathaus. Weitere 250.000 Euro bewilligte die Landesministerin für die geplante Umgestaltung des Platzes am Jugendheim/Kirche an der St. Johannes-Straße im Ortsteil Myhl.

„Für uns in Wassenberg sind das tolle Nachrichten“, urteilte Bürgermeister Marcel Maurer. „Durch die nun anstehenden Maßnahmen können wir in Myhl einen neuen attraktiven Dorfmittelpunkt verwirklichen. Außerdem schaffen wir mit dem integrativen Bürgerhaus in Ophoven eine neue Heimat für die Vereine und auch ein gesamtstädtisches Musikzentrum.“ Der Bürgermeister richtete seinen Dank nicht nur an Ina Scharrenbach, auch Landtagsmitglied Thomas Schnelle (CDU) und Maurers Vorgänger im Bürgermeisteramt, Manfred Winkens, hatten sich dafür eingesetzt, dass die Stadt Wassenberg diese Fördermittel erhält. Maurer: „Wassenberg bleibt in Bewegung.“ Damit zielt der Verwaltungschef auch auf die baldige Fertigstellung des Umbaus der Sporthalle an der Bergstraße und des Kunstrasenplatzes auf dem Gelände der neuen zentralen städtischen Sportanlage in Orsbeck. Begonnen wird bald auch mit dem Bau des Calisthenics-Parks am Naturparktor, während der Rad- und Wanderweg auf der alten Bahntrasse bald fertig sein wird.