1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Viersen: Zwei Gitarren eröffnen eine ganze Welt

Viersen : Zwei Gitarren eröffnen eine ganze Welt

Bei der Jazzband Challenge in der Rockschicht, eine Woche vor dem Festival, hatte das Publikum das Trio d'Accoustica zu seinem Liebling erkoren. So gut kamen die drei jungen Mönchengladbacher mit ihren Rock- und Pop-Arrangements an, als sie mit drei Gitarren den Sound einer ganzen Band auf die Bühne stellten. "Wir wählen Stücke aus, die man auf den ersten Blick erkennt, aber noch nie in dieser Form gehört hat", erläuterten Fabian Witeczek und Patrick Kopiec, beide 17 Jahre alt und Schüler der Musikschule Mönchengladbach, ihr Konzept.

Sie mussten beim Jazzfestival auf ihren Kollegen Ben Wheatcraft (18) verzichten, der kurzfristig verhindert war. Dadurch verkürzte sich der Auftritt der Gruppe erheblich, doch für die Stücke, die die beiden beim Festival präsentierten, gab es herzlichen Applaus.

(biro)