Brüggen: Zur Diamanthochzeit geht es an den Tegernsee

Brüggen: Zur Diamanthochzeit geht es an den Tegernsee

Waltraud und Lothar Hertel sind seit 60 Jahren verheiratet. Seit 2006 wohnen sie in Brüggen

Das Brüggener Ehepaar Waltraud (81) und Lothar Hertel (82) ist am 29. März 60 Jahre verheiratet. Sie begehen die diamantene Hochzeit.

Waltraud Hertel, geborene Wildemann stammt aus Hagenow im Südwesten Mecklenburgs. Vor 64 Jahren kam sie nach Mönchengladbach, wo ihr Bruder lebte. Dort fand sie auch eine Anstellung im Haushalt. Lothar Hertel wurde in der Goethestadt Ilmenau in Thüringen geboren. Mit seinem Vater kam er 1956 nach Düsseldorf.

  • Hückeswagen : Schlagerfans feiern Diamanthochzeit

Der Zufall brachte die beiden 1957 bei einer Tanzveranstaltung in Mönchengladbach das erste Mal zusammen. Ganz Kavalier brachte er seine Tanzpartnerin zu Fuß nach Hause. Nach einem halben Jahr fanden beide in Mönchengladbach ein möbliertes Zimmer und heirateten. Drei Jahre später kam Sohn Michael auf die Welt. Lothar Hertel arbeitete bis zur Rente 34 Jahre bei der Firma Schorch in Rheydt als Maschinenschlosser. Waltraud Hertel war ebenfalls bis zum Rentenalter berufstätig. Sie widmete sich gleichzeitig Haushalt und Familie. Vor 24 Jahren zogen beide in ein Häuschen in Overhetfeld. Seit Ende 2006 ist Brüggen ihre neue Heimat. Sie fühlen sich dort sehr wohl und genießen den schönen Ausblick vom Balkon ihrer Wohnung an der Borner Straße. 30 Jahre lang waren die Eheleute mit ihrem Wohnwagen regelmäßig auf Achse. Sie lernten dabei Ungarn, Dänemark, Norwegen, Frankreich, Südtirol und die Schweiz kennen. Zu ihrer Goldhochzeit vor zehn Jahren gönnten sie sich eine Kreuzfahrt. Zu ihrer Diamanthochzeit unternehmen Waltraud und Lothar Hertel eine Reise an den Tegernsee.

(off)
Mehr von RP ONLINE