1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Viersen steigt auf 72 an

Corona im Kreis Viersen : Zahl der Infizierten im Kreis Viersen steigt auf 72 an

Dem Kreisgesundheitsamt Viersen sind am Freitag acht Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. „Dabei handelt es sich nach aktuellem Kenntnisstand um Einzelpersonen, die in keinem Zusammenhang miteinander stehen“, erklärte eine Kreis-Sprecherin.

Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner stieg damit am Freitag von neun auf elf. Aktuell sind im Kreis Viersen 72 Personen infiziert. 281 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Seit Beginn der Pandemie gab es insgesamt 960 Fälle, 851 Einwohner sind genesen, 37 gestorben.  Die Fallzahlen im Überblick nach Städten und Gemeinden im Westkreis: Brüggen: Aktuell ein Infizierter (keine Veränderung gegenüber Donnerstag), Nettetal: Aktuell vier Infizierte (plus drei). Niederkrüchten:  Aktuell zwei Infizierte (keine Änderung). Schwalmtal: Aktuell zwei Infizierte (keine Veränderung). Viersen: 13 Infizierte (plus zwei).