Brüggen Wolters-Straße hat ihr Schild

Brüggen · Vier Wochen ist Pater Marius Nicoyizigamiye aus Burundi in der Brachter Pfarre St. Mariä Himmelfahrt zu Gast. Nun hatte der afrikanische Pater, der dem inzwischen verstorbenen Brachter Pfarrer Joahnnes Wolters über viele Jahre eng verbunden war, bei der Einweihung des Neubaugebiets "Johannes-Wolters-Straße" eine besondere Aufgabe: Er zog die blaue Hülle über dem Straßenschild weg, unter dem das Schild "Johannes-Wolters-Straße" am Eingang zum Neubaugebiet am nordwestlichen Rand von Bracht verborgen war.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort