Viersen Wir-Gefühl stärken

Viersen · Ein Brief, den Lehrer der Realschule an der Josefskirche Mitte Juni an Eltern der Fünftklässler geschickt hatten, hat jetzt Konsequenzen: Die Bezirksregierung Düsseldorf hat Maßnahmen für Schüler und Lehrer angeordnet, um die Wogen zu glätten.

Die von fünf bis sechs Schülern ausgegangenen heftigen und andauernden verbalen Störungen des Unterrichts hätten diesen faktisch unmöglich gemacht, so ein Sprecher der Bezirksregierung. Den Lehrern schrieb er eine Rüge ins Klassenbuch: Sie hätten ihren Anteil daran, "dass es soweit kommen konnte", und viel früher Maßnahmen einleiten müssen.

Die leitet nun die Bezirksregierung ein: Klassenpflegschafts-Sitzungen und Gespräche zwischen Schulleitung, Eltern und Lehrern. Nach den Sommerferien soll ein Anti-Aggressionstraining beginnen, ein Trainingsraum wird eingerichtet, und eine Klassenfahrt soll das Gemeinschaftsgefühl stärken.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort