1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Warum die Renneperstraße in Schwalmtal gesperrt wird

Arbeiten in Schwalmtal : Die Renneperstraße wird ab dem 23. Mai gesperrt

Schwalmtal-Birgen wird an den Schmutzwasserkanal angeschlossen. Deswegen wird die Hauptversorgungsleitung umgeleitet. Was das für den Verkehr bedeutet.

Die Schwalmtalwerke legen die Hauptversorgungsleitung durch Birgen um. Deshalb wird die Renneperstraße ab Montag, 23. Mai, von der Kreuzung L3/L372 bis zur Kreuzung L3/L475 zunächst für zwei Monate gesperrt. Die Bauzeit ist laut Vorstand Dirk Lankes auf neun Monate angesetzt. Die neue Leitung wird etwa einen Kilometer lang sein. Die Kostenschätzung liegt bei einer Million Euro. Die Hauptleitung versorgt Waldniel und die Nebenorte mit Trinkwasser vom Wasserwerk in Viersen-Dülken. Die Umlegung ist notwendig, weil Birgen an den Schmutzwasserkanal angeschlossen wird und weil Probleme vermieden werden sollen. Die neue Trasse verläuft von der Renneper Straße, nördlich am Bahnradweg, entlang der L3 zur Kreuzung L 475 und zum Kreisverkehr „Windhauser Feld“. Sobald die neue Leitung die  Druck- und Hygieneprüfung bestanden hat, geht sie in den Betrieb.