1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Warum der Breitbandausbau im Kreis Viersen so wichtig ist

Breitbandausbau im Kreis Viersen : Das macht den Kreis attraktiv

Wenn die Corona-Pandemie eines gezeigt hat, dann dies: Arbeit kann dank Digitalisierung in erstaunlich vielen Bereichen auch fernab der Firmenzentrale geleistet werden. Wenn das Virus eines Tages verschwunden ist – das Home-Office wird bleiben.

Das ist für die Städte und Gemeinden im Speckgürtel der Großstädte, in denen Immobilien bezahlbarer sind, eine immense Chance – vorausgesetzt, sie bieten die nötige Infrastruktur: einen Anschluss an die Datenautobahn.

Je schneller im Kreis Viersen der Glasfaseranschluss nicht nur für Unternehmen, sondern für jedermann verfügbar ist, desto attraktiver wird er für Familien mit Kindern, die sich ein Häuschen in Düsseldorf kaum leisten können.

Durch seine ländliche Struktur hat der Kreis Viersen derzeit einen Standortnachteil gegenüber städtischeren Kommunen: In vielen Bereichen ist der Glasfaserausbau für die Telekommunikationsanbieter nicht wirtschaftlich. Das geplante Förderprogramm von Bund und Land ist daher eine große Chance. Es ist richtig, sie schnell zu ergreifen.
M. Röse