1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Viersen: Wundertüten mit CDs für notleidende Musiker

Aktion in Viersen : Wundertüten mit CDs für Musiker in Not

RP-Musikredakteur Wolfram Goertz hat für Musikfreunde aus dem Kreis Viersen erneut Wundertüten mit CDs gepackt. Klassische Musik ist darunter, auch ein wenig Jazz. Der Erlös ist für notleidende Musiker bestimmt sowie für die Musikerambulanz an der Uniklinik Düsseldorf.

Die Idee ist nicht neu, schon im vergangenen Herbst hatte sie etliche begeisterte Anhänger gefunden. RP-Musikredakteur Wolfram Goertz, der in Dülken vor 40 Jahren Abitur machte, hatte bei seinem traditionellen „Hörabend“ in der Festhalle Tüten mit CDs verkauft. Jede Tüte enthielt zehn CDs mit vornehmlich klassischer Musik und kostete zehn Euro. Noch am Abend gingen alle 40 Tüten weg „wie warme Semmeln“, sodass Goertz nachlegte. Auch die weiteren Tüten waren nach wenigen Tagen vergriffen.

Jetzt sortiert Goertz, der als Musikkritiker nach eigenem Bekunden „über eine der größten CD-Sammlungen am Niederrhein“ verfügt, aber vieles „doppelt und dreifach hortet“, abermals aus. Wieder hat er für Musikfreunde im Kreis Viersen Wundertüten mit klassischer Musik gepackt (und ein wenig Jazz), gleiches Prozedere und gleicher Preis wie damals; wieder dürfen die Interessenten nicht reingucken. Sie müssen nehmen, was kommt. „Aber es sind immer tolle Aufnahmen dabei, aber eben auch Raritäten, die man sich sonst nicht kaufen würde“, sagt Goertz. „Manches kann man super verschenken.“ Der Erlös geht diesmal zu großen Teilen an Musiker, die aktuell finanzielle Probleme zu schultern haben und jetzt Konzerte in Seniorenheimen geben, die von der Kulturabteilung Viersen organisiert werden. Ein weiterer Teil wie schon beim „Hörabend“ geht an die Musikerambulanz an der Uniklinik Düsseldorf, die Goertz koordiniert.

Erwerben kann man die CD-Tüten ab Donnerstag, 25. Juni, 15 Uhr, in der Städtischen Galerie (Rathauspark 1), wo noch bis 5. Juli die „Schwarz Weiß II“-Ausstellung zu sehen ist. Dort können die Tüten zu den Öffnungszeiten auch telefonisch reserviert werden (Dienstag bis Samstag 15 bis 18 Uhr, Sonntag 11 bis 18 Uhr, Telefon 02162 101-160).

Außerdem werden die Tüten bei den Veranstaltungen auf der „Vierfalt“-Kulturbühne Hoher Busch angeboten; dort laufen die Veranstaltungen noch bis zum 9. August.

Info Weitere Informationen zur Tütenaktion unter www.viersen.de/de/inhalt/aktuell-in-der-galerie und unter www.vierfalt-viersen.de

(RP)