Viersen und Umgebung: 27. Radwandertag Niederrhein

Niederrhein-Tipps : Den Niederrhein auf Rädern erkunden

Lieblingsorte besuchen und neue Ecken entdecken: Das geht am Sonntag beim 27. Radwandertag. Zwischenstationen laden zur Rast

Die Veranstalter des 27. Radwandertags am Sonntag, 1. Juli, rechnen mit etwa 30.000 Radfahrern. Auf insgesamt 82 verschiedenen Radrouten unterschiedlicher Länge und an 64 Veranstaltungsorten in der Region an Rhein und Maas ist es am Sonntag möglich, den Niederrhein mit Zwischenstopps an Bauerncafés und anderen Lokalitäten zu erkunden. An vielen Stellen gibt es außerdem ein Musikprogramm, Besichtigungen von Museen sowie Imbiss-Möglichkeiten.

Auch wenn die Veranstaltung das Motto „Dabei sein ist alles“ trägt, gibt es einen besonderen Anreiz: Bei einer zentralen Tombola warten viele attraktive Preise auf Gewinner, zum Beispiel ein Fahrrad und verschiedene Erholungsangebote in der Region, wie beispielsweise ein romantisches Wochenende in historischen Türmen in Xanten. Um an der Verlosung teilzunehmen, muss man die am Startpunkt ausgegebene Startkarte an einer weiteren Stempelstelle abstempeln lassen, und schon nimmt man an der Tombola teil, die zentral über die Niederrhein Tourismus GmbH organisiert wird. Die Ermittlung der Gewinner erfolgt zeitnah nach der Veranstaltung. Einzige Vorgabe: Bis um 17 Uhr muss die Tour abgeschlossen und die Stempelkarte an einem der Veranstaltungsorte wieder abgeben sein.

Eine Gesamtübersicht der einzelnen Strecken und der Angebote zum Radwandertag haben die Veranstalter im Internet zu Verfügung gestellt, auch als Broschüre zum Herunterladen unter www.niederrhein-tourismus.de/radwandertag. Folgende Touren führen unter anderem durch Viersen, Nettetal, Brüggen, Schwalmtal und Niederkrüchten:

Route 52: Viersen–Nettetal–Grefrath–Viersen, 55 Kilometer (km).

Route 53: Reuver (NL)–Brüggen–Nettetal–Reuver, 59 km.

Route 54: Schwalmtal–Niederkrüchten–Brüggen–Nettetal–Schwalmtal, 56 km.

Route 55: Reuver–Brüggen–Reuver, 42 km.

Route 58: Das Schwalmtal für Kinder, 10 km.

Route 59: Dülken–Boisheim–Dülken, 12 km.

Route 69: Mönchengladbach–Schwalmtal–Mönchengladbach, 25 km.

Route 70: Mönchengladbach–Dülken–Willich–Mönchengladbach, 61km.

Route 71: Mönchengladbach–Dülken–Mönchengladbach, 19 km.

Route 100: Niederkrüchten–Wegberg–Wassenberg–Niederkrüchten, 69 km, oder Niederkrüchten–Wegberg–Niederkrüchten, 46 km, oder Wegberg–Wassenberg–Wegberg, 38 km.

An unterschiedlichen Stationen auf den Radstrecken gibt es Möglichkeiten für einen Zwischenstopp mit Imbiss, an mancher Stelle gibt’s auch Unterhaltungs- und Kulturprogramm:

Brüggen Station: Innenhof der Burg Brüggen. Programm: Fahrradverleih und Imbiss. Um 10 Uhr werden die Bürgermeister Frank Gellen, Karl–Heinz Wassong und Michael Pesch außerdem zu einer Tour durch den Westkreis aufbrechen, Mitfahrer sind willkommen. Anlass der Tour ist der Abschluss der Aktion „Stadtradeln“. Info: Marietta Peckels, Ruf 02163 57014711.

Mönchengladbach Station: Bioland Brungs, Venner Straße 382. Programm: Musik, Hüpfburg, das Café Q lädt zum Frühstück und Einkehr mit Speisen und Getränken ein, Einkaufen im Bioladen nebenan, Pannendienst, Fahrradaustellung. Näheres: Udo Jansen, Telefon 02161 2552411.

Nettetal Station: Josefstraße/Lambertimarkt in Breyell. Programm: Besichtigung und Besteigung Lambertiturm, Besichtigung Feuerwehrmuseum, Infostand Verkehrsverein Breyell, Gesundheitsstand Kiependräger Apotheke, geführte Radtouren. Info: Ulrike Cronen, Ruf 02153 8988004.

Niederkrüchten Station: Elmpter Kapelle, An der Kapelle. Programm: Snacks und Getränke. Info: Sarah Issel, Ruf 02163 980129.

Schwalmtal Station: Rathaus, Markt 20. Programm: Sommerfest mit Live Musik, verkaufsoffener Sonntag (13 bis 18 Uhr), Speisen und Getränke, Pannendienst, E-Bike Ladestation. Info: Thomas Höpfner, Ruf 02163 946152.

Viersen Station: Café Kantinchen, Kreuzherrenstraße 49 in Dülken. Programm: Narrenmühle geöffnet von 11 bis 12 Uhr, Frühkirmes auf dem Alten Markt, ab 17 Uhr Grillstation im Café Kantinchen. Info: Holger Keller, Ruf 02162 101262.

Willich Station: Diepeshof, Diepenbroich 57. Programm: Live-Musik, Getränke und Imbiss in gemütlicher Bauerhofatmosphäre, Bauernhofrundgang, Ponyreiten und Kutschfahrten. Info: Sonja Janssen, Ruf 02154 949627.

Wassenberg Station: Pontorsonplatz. Programm: Gastro-Service, 1. Elektro-Go-Kart-Rennen Wassenberg „Kart Trophy“ im Stadtkern mit Boxenstopps und Musikprogramm.

Wegberg Station: Wegberger Mühle. Programm: Oldtimerausstellung, Trödelmarkt und Live-Musik. Info: Manfred Vits, 02434 83109.

Mehr von RP ONLINE