1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Viersen stellt wieder Laubcontainer auf

Laubentsorgung in der Kreisstadt : In Viersen stehen bald wieder Laubcontainer

In allen vier Viersener Stadtteilen sind die Sammelbehälter jetzt wieder zu finden. Darin entsorgt werden darf nur Laub von Straßenbäumen.

Nach der Pilotphase 2020 setzt die Stadt auch in diesem Jahr wieder auf öffentlich zugängliche Laubsammelcontainer in allen vier Stadtteilen. „Neu sind auch Laubsammel-Kisten, die zur leichten Entleerung mit Säcken ausgekleidet sind“, informiert eine Stadt-Sprecherin. In den Behältern können die Viersener wohnortnah Laub von Straßenbäumen entsorgen. Die Stadt kooperiert für das Projekt mit dem Entsorger Schönmackers.

Die genauen Standorte der aufgestellten Container und Kisten sind auf der Internetseite der Stadt Viersen im Bereich „Abfallsysteme“ hinterlegt. In der Liste sind bisher 36 Standorte aufgeführt. Schönmackers leert die Behälter nach Angaben der Stadt bis mindestens Mitte Dezember jeweils wöchentlich.

Von September bis Dezember 2020 standen erstmals solche  Sammelcontainer in Viersen, 25 Stück, verteilt auf die vier Stadtteile. Damals stand das Pilotprojekt zwischenzeitlich auf der Kippe, weil in den Containern auch Abfall entsorgt wurde, der dort nicht hinein gehörte – etwa Elektrokleingeräte und Sperrmüll. Die Stadt-Sprecherin betont: „Wichtig ist, dass die Laubsammelcontainer ausschließlich mit Blättern von Straßenbäumen befüllt werden dürfen. Denn um das gesammelte Laub kompostieren zu können, darf sich in den Containern kein anderer Abfall befinden.“ Das Laub dürfe nur lose und nicht in Plastiksäcken eingefüllt werden. „Sonstige Abfälle, aber auch Gartenabfälle oder -blätter aus dem eigenen Garten und aus der Kleingartenanlage gehören nicht hinein.“ Dafür gebe es Entsorgungsmöglichkeiten wie die Braune Tonne, die Bündelabfuhr, Bioabfallsäcke und die Eigenkompostierung.

  • Für die Kinder Merel und Nicky
    Biotonne und Co. : Wo im Kreis Kleve das Laub entsorgt werden kann
  • Der Einwurfschlitz eines Elektrokleingeräte-Containers der Avea.⇥Foto:
    Leverkusener nutzen 43 Container für Kleinteile ausgiebig : 182 Tonnen Elektroschrott entsorgt
  • Ein Diebstahl am Railterminal in Nettetal-Kaldenkirchen
    Diebstahl, Hehlerei, Drogen : Großrazzia in Viersen mit Hunderten Polizisten

Die Stadt hat die Behälter aufgestellt, wo viele Stadtbäume stehen; die Standorte müssen außerdem gut von den Schönmackers-Fahrzeugen und den Bürgern erreichbar sein. Wer Anregungen zu möglichen weiteren Standorten geben möchte – oder zu bestehenden – kann dies per E-Mail an zentrale-bauverwaltung@viersen.de tun.

(naf)