Dienstfahrt in Schwalmtal Polizistin bei Unfall schwer verletzt

Schwalmtal/Niederkrüchten · Eine 26-jährige Polizeibeamtin aus Viersen ist am Freitagnachmittag während einer Einsatzfahrt auf ihrem Motorrad bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Die Polizistin wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik transportiert. Lebensgefahr besteht nicht. (Symbolfoto)

Die Polizistin wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik transportiert. Lebensgefahr besteht nicht. (Symbolfoto)

Foto: Martin Röse

Wie die Polizei mitteilte, war die Beamtin um kurz nach 14.30 Uhr mit eingeschaltetem Blaulicht auf der L 372 in Amern zu einem Einsatz in Richtung Niederkrüchten unterwegs. Einsatzgrund war eine unklare Rauchentwicklung in einem Haus. Kurz vor der Polmansstraße in Amern überholte sie zwei vor ihr fahrende Autos. Die 62-jährige Fahrerin des vordersten Autos wollte von der L 372 nach links in Richtung Amern Hauptstraße abbiegen. Dabei achtete sie nicht auf das Polizeimotorrad. Auf der Kreuzung kam es zur Kollision. Das Motorrad stießgegen das Heck des Wagens, dessen Hinterachse brach. Die Polizeibeamtin wurde durch den Unfall schwer verletzt, ein Rettungshubschrauber flog sie in eine Klinik. Die L 372 blieb bis weit nach 18 Uhr gesperrt.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Telefon 02162 3770.

(mrö)