1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Viersen: Neue Mieter für Galerie am Rathausmarkt gesucht

Dritter Leerstand im Einkaufszentrum steht bevor : Mieter für Rathausmarkt-Galerie gesucht

Die für August angekündigte Schließung des Ladens „Galerie am Rathausmarkt“ wird auf November verschoben. Dann wird es drei Leerstände in der Rathausmarkt-Galerie geben, wenn sich keine Nachmieter finden.

Eigentlich sollte die „Galerie“ im Einkaufszentrum Rathausmarkt Galerie im August schließen. Darauf weisen die roten „Alles muss raus“-Schilder seit Wochen hin. Doch der langjährige Mieter, der auf 750 Quadratmetern Mode für Damen und Herren, Geschenkartikel sowie Remittenden anbietet, hat seinen Vertrag verlängern können: „Wir werden voraussichtlich noch bis November hier geöffnet haben“, erklärt Gaby Rettler, Ehefrau des Geschäftsführers Hubert Rettler.

Achim Hinz, Inhaber des Einkaufszentrums in der Viersener Stadtmitte, habe den Geschäftsleuten dieses Angebot wegen der Corona-Krise und der damit verbundenen Schließung unterbreitet. „Wir haben es gerne angenommen. Uns fehlten fünf Wochen beim Ausverkauf“, schildert Gaby Rettler. Nach der Wiedereröffnung im April seien die Kunden zunächst zurückhaltend gewesen. Das Kaufinteresse sei laut Gaby Rettler erst allmählich wieder gestiegen. Zurzeit erlebe sie die Kunden als „sehr aufgeschlossen“. Bis zur Schließung werde es weiterhin neue Bücher geben, kündigte sie an.

Hubert Rettler gehört seit 2002 zu den Mietern im Einkaufszentrum. Er führt seit 2009 außerdem noch eine „Galerie am Rathausmarkt“ Korschenbroich im Rhein-Kreis Neuss. Diese bleibt weiterhin geöffnet, die Tochter übernimmt sie. Hubert  Rettler war mehr als 25 Jahre Geschäftsführer bei Kaufhof und Kaufring, engagierte sich zudem über Jahre im Vorstand des Werberings Viersen.

 Das Einkaufszentrum, 1982 als Rathausmarkt erbaut, verlor nach dem Auszug der Kaiser’s-Filiale an Attraktivität, es gab immer mehr  Leerstände. Vor vier Jahren übernahm Achim Hinz das Objekt und gab ihm den neuen Namen Rathausmarkt Galerie. Mit dem Elektromarkt Expert, dem Bäckerei-Café Benzer’s, dem Fitnessstudio Viva Fitness, der Boutique 33  und dem chinesischen Restaurant Kanaan zogen neue Mieter ein, den Strauß-Leerstand übernahm Tedi. Achim Hinz hat  kräftig investiert, etwa in den Brandschutz, in die Heizung, LED-Beleuchtung, Böden, neue Rolltreppen und die Tiefgarage.

Nach der Schließung eines türkischen Lebensmittelgeschäfts steht außerdem weiterhin die frühere „Lasertag“-Fläche leer. Für diese Fläche  wird ein Nachmieter gesucht, sie wird als Eventlocation, etwa für Hochzeiten, vermarktet.  Um die Vermietung der Ladenlokale in der Rathausmarkt Galerie kümmert sich Hinz’ Firma Contec in Düren. Auf die Frage, ob es bereits Interessenten für die ab November drei Leerstände gebe, erklärte eine Mitarbeiterin: „Wir befinden uns in Gesprächen mit Interessenten.“ Verträge seien aber noch nicht unterschrieben worden.