Viersen: Haftbefehl wegen Mordes gegen 17-jährigen Tatverdächtigen

15-Jährige in Viersen getötet: Haftbefehl wegen Mordes gegen 17-jährigen Tatverdächtigen

Im Fall der erstochenen 15-jährigen Iuliana wurde gegen den 17-jährigen Tatverdächtigen ein Haftbefehl wegen Mordens erlassen. Der Jugendliche sitzt bereits in Untersuchungshaft.

Das teilte die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit. Bislang habe sich der in Viersen lebende Bulgare nicht zu den Tatvorwürfen geäußert.

Ihm wird vorgeworfen, die 15-jährige Iuliana am Montagnachmittag in einem Park in Viersen mit einem Messer getötet zu haben.

  • In diesem Haus wurde Werner Landscheidt
    Mord an Krefelder Rentner : Polizei nimmt weiteren Tatverdächtigen fest

Polizei und Staatsanwaltschaft wollen am Donnerstagmorgen in einer Pressekonferenz Details bekannt geben.

Der Jugendliche hatte sich am Dienstag gestellt. Er kam mit seiner Rechtsanwältin auf eine Wache in Mönchengladbach. Der 17-Jährige und das Opfer sollen einander gekannt haben.

(skr)