SAB Bröckskes und die besonderen Bedingungen Die Viersener Firma, die es nie hätte geben dürfen

Süchteln · Der Spezialkabel-Hersteller SAB Bröckskes wird 75 Jahre alt. 450 Mitarbeiter beschäftigt das Unternehmen in Süchteln, investiert dieses und nächstes Jahr zehn Millionen Euro. Dabei wäre beinahe alles zu Ende gewesen, bevor es begann.

Fotos aus 75 Jahren SAB Bröckskes
11 Bilder

Fotos aus 75 Jahren SAB Bröckskes

11 Bilder
Foto: SAB Bröckskes
 Michael Wittelsbach arbeitet seit mehr als 34 Jahren bei SAB Bröckskes. Der Kabelwerker erfasst den Lagerbestand an Kupferkabeln digital.

Michael Wittelsbach arbeitet seit mehr als 34 Jahren bei SAB Bröckskes. Der Kabelwerker erfasst den Lagerbestand an Kupferkabeln digital.

Foto: Martin Röse
 Sinan Inçe macht seine Ausbildung zum Maschinenanlagenführer bei SAB Bröckskes. Er kontrolliert, dass die Isolierung richtig auf dem Kupfergeflecht sitzt.

Sinan Inçe macht seine Ausbildung zum Maschinenanlagenführer bei SAB Bröckskes. Er kontrolliert, dass die Isolierung richtig auf dem Kupfergeflecht sitzt.

Foto: Martin Röse
Peter Bröckskes gründete das Unternehmen 1947. An seiner Seite: Bärbel Bröckskes, geb. Hilgers.

Peter Bröckskes gründete das Unternehmen 1947. An seiner Seite: Bärbel Bröckskes, geb. Hilgers.

Foto: Bröckskes
 Peter Bröckskes jun. übernahm 1989 die Unternehmensführung. Sein Credo: Maßlösungen statt Massenware.

Peter Bröckskes jun. übernahm 1989 die Unternehmensführung. Sein Credo: Maßlösungen statt Massenware.

Foto: SAB Bröckskes
 Den Globus schaffte ihr Großvater an, den Schreibtisch ihres Vaters strich sie weiß: Sabine Bröckskes-Wetten führt SAB in dritter Generation. Die Spezialkabel werden in mehr als 40 Länder exportiert.

Den Globus schaffte ihr Großvater an, den Schreibtisch ihres Vaters strich sie weiß: Sabine Bröckskes-Wetten führt SAB in dritter Generation. Die Spezialkabel werden in mehr als 40 Länder exportiert.

Foto: Martin Röse
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort