Engagiert für eine sauberere Stadt Familien und Vereine fanden viel Unrat in Viersen

VierseN · 40 Autoreifen, ein alter Fernseher, eine Tastatur, zwei Sofas und noch vieles mehr fanden die Teilnehmer der Aktion „Viersen putz(t) munter“. Insbesondere Familien, aber auch Schulen, Kitas, Vereine und Jäger sammelten viel Unrat.

 An der Martinsschule in Viersen-Süchteln trafen sich 42 Familien.

An der Martinsschule in Viersen-Süchteln trafen sich 42 Familien.

Foto: Ja/Knappe, Joerg (jkn)

Von Boisheim bis Süchteln:  Im gesamten Viersener Stadtgebiet fand am Samstag zum zweiten Mal die stadtteilübergreifende Müllsammelaktion „Viersen putz(t) munter“ statt. Die Viersener Ordnungsbehörde, der Bürgerverein Boisheim sowie die Quartiersbüros in Alt-Viersen, Süchteln und Dülken hatten alle Viersener dazu aufgerufen, ihren Stadtteil gemeinsam von Müll zu befreien.