Viersen bekommt Streetfood-Festival im Juli

Viersen kulinarisch : Viersen bekommt Streetfood-Festival

Die Food-Trucks stehen vom 12. bis 14. Juli im Casinogarten

Die Stadt Viersen bekommt im Juli ein Streetfood-Festival. Im Wirtschaftsförderungsausschuss machten die Politiker einstimmig den Weg frei für die dreitägige Veranstaltung, die zum Schuljahres-Schluss vom 12. bis 14. Juli im Casinogarten stattfinden soll. „Die Grünanlage schafft – auch nach Ansicht der Veranstalter – die erforderliche Strahlkraft, um ausreichend Besucher aus Viersen und Umgebung mit einem kulinarischen Fest im Park anzuziehen“, sagte Bürgermeisterin Sabine Anemüller (SPD).

Mit eingebunden werden dabei der große Kinderspielplatz mit Rutschen und Sandmuscheln für die ganz Kleinen, es soll Lese-, Bastel- und Malecken, einen Kinder-Zirkus zum Jonglieren und Balancieren sowie Kinderschminken und Kinderkochschule mit Kräutergarten geben.Ein Eintrittspreis für Besucher soll nicht erhoben werden – die Stadt rechnet mit Kosten von 8500 Euro, für die auch Sponsoren gesucht werden.

Die CDU hatte vor knapp einem Jahr den Antrag gestellt, die Verwaltung möge ein Konzept für ein Streetfood-Festival entwickeln.

(mrö)
Mehr von RP ONLINE