1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Vier Verletzte bei Wohnungsbrand in Viersen-Dülken

Viersen-Dülken : Vier Verletzte bei Wohnungsbrand

Einsatzkräfte der Feuerwehr waren drei Stunden im Einsatz. Die Wohnung ist zurzeit nicht bewohnbar.

Bei einem Wohnungsbrand in Dülken sind am Donnerstagabend vier Menschen leicht verletzt worden. Gegen 19.25 Uhr ging bei der Feuerwehr Viersen der Alarm ein: eine Wohnung an der Straße Look Kamp stehe in Flammen.

Während der Löscharbeiten mussten die Nachbarhäuser aus Sicherheitsgründen geräumt werden. Deren Bewohner konnten später wieder in ihr Zuhause zurückkehren. Vier Menschen, die in dem brennenden Haus wohnten, wurden vom Rettungsdienst betreut. Sie kamen zunächst bei Nachbarn unter.

Im Einsatz waren Kräfte der Hauptwache, die Löschzuge Dülken und Boisheim, die Einsatzleitwagen-Gruppe (ELW-Gruppe) und die 1. und 2. Löschgruppe des Löschzugs Viersen. Der Rettungsdienst war mit drei Rettungswagen und zwei Notärzten am Brandort. Einsatzende war gegen 22.30 Uhr.

(mrö)