1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Kreis Viersen: Vier Teile sind nötig

Kreis Viersen : Vier Teile sind nötig

In der Praxis sieht es so aus, dass der Halter beim Wechselkennzeichen vier fahrzeugbezogene Teile mit einer Nummer hat, wobei unter diesen nochmals in klein die Kennzeichnung des gemeinsamen Kennzeichenteiles steht. Dieses kleine Schild ist fest an der Nummernschildhalterung angebracht. Lediglich der gemeinsame Kennzeichenteil wird je nachdem, welches Fahrzeug genutzt wird, gewechselt. "Die Gesamtheit aus beiden Teilen bildet das Nummernschild", erklärt Hans-Georg Strompen. Würde also auf dem gemeinsamen Kennzeichen zum Beispiel "VIE AB 12" stehen und auf dem fahrzeugbezogenem Teil "3" so lautet das Kennzeichen insgesamt "VIE AB 123".

Strompen steht dem neuen Angebot skeptisch gegenüber. "Ich betrachte es als einen Ladenhüter", sagt er ehrlich. Und damit könnte er Recht haben. Denn wirkliche Vorteile scheint das Wechselkennzeichen nicht zu bringen.

(tref)