Viersen: Viele fleißige Hände sorgen für Sauberkeit

Viersen: Viele fleißige Hände sorgen für Sauberkeit

Gleich 80 Teilnehmer auf einen Schlag hat die Kita Röhlenend für den "Frühjahrputz", eine Gemeinschaftsaktion von Rheinischer Post, Stadt Viersen und EGN, angemeldet. 70 Kinder und zehn Erwachsene werden rund um den Kindergarten auf die Suche nach dem Müll gehen, der über den Winter liegen geblieben ist. Die Kita gehört zur "Stammbesetzung" bei Viersens größter Umweltaktion.

Fester Termin im Kalender

Wie viele andere Gruppen machen die Kindergartenkinder aus dem Aufräumen einen besonderen Tag, der wie ein kleiner Ausflug den Kiga-Alltag unterbricht. Aber nicht nur für die Kleinen unter den Stadt-Säuberern ist der "Frühjahrsputz" ein fester Termin im Jahreskalender. Das zeigen die Anmeldungen, die uns bisher vorliegen. Als Beispiele seien hier die LG 47 Viersen genannt, die mit 40 Helfern, vor allem Kindern und Jugendlichen, um Hohen Busch auf die Jagd nach Müll gehen wird. Oder der Viersener Tennis- und Hockeyclub, bei dem der Nachwuchs erneut über Abteilungsgrenzen hinweg teilnimmt.

Nicht nur die großen Gruppen, sondern auch die vielen kleinen Zusammenschlüsse sorgen dafür, dass die Aktion ein Erfolg wird. So schreibt uns Hermann-Josef Wolters (67), dass seine "Gruppe" aus den Zwillingen Lina und Jan (5) sowie Hund Aiko (7) im Bereich der Waldnieler Straße in Dülken aktiv sein wird.

Aktionstag ist Samstag, der 20. März. Wann Sie Ihre persönliche Aufräumaktion am Samstag beginnen, bestimmen Sie selbst. Allerdings sollten Sie sicherstellen, dass bis 15 Uhr die Müllsäcke an den Sammelstellen liegen, weil dann die Abfuhr durch Mitarbeiter der EGN beginnt.

Wo die Sammelstellen sind, erfahren Sie bei der Materialausgabe in der Woche vor dem Aktionstag. Dann erhalten Sie nicht nur Mülltüten, sondern auch Brotdosen oder Jutebeutel sowie Handschuhe – bis zu fünf Paar pro Gruppe für die Erwachsenen und ein Paar für jedes Kind. Ausgabestellen sind die Servicebüros der Stadtverwaltung in Viersen, Dülken, Süchteln und Boisheim.

Bitte Ansprechpartner nennen

Denken Sie bei Ihrer Anmeldung bitte unbedingt daran, einen Ansprechpartner mit Telefonnummer zu nennen, damit wir Sie bei Rückfragen erreichen können. Wir benötigen außerdem einen Hinweis, wo Sie tatkräftig aufräumen wollen, um die Sammelstellen festzulegen. Aufgerufen sind Einzelpersonen, Paare, Familien, Freundeskreise, Gruppen aus Vereinen und Organisationen. Ihre Anmeldung schicken Sie an die Rheinische Post. Entweder per Fax (02162 9343-29) oder als E-Mail (redaktion.viersen@rheinische-post.de). Anmeldeschluss ist am kommenden Mittwoch, 10. März. Also bitte rasch anmelden!

(RP)