1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Viersen: Versuchter Raub am JHQ - Polizei bittet um Hinweise

Viersen : Versuchter Raub am JHQ - Polizei bittet um Hinweise

Die Polizei Mönchengladbach sucht einen dunkelhäutigen Mann mit blondierten Haaren, der am Dienstagabend versucht haben soll, einen Autofahrer aus dem Kreis Viersen auszurauben.

Wie die Polizei gestern mitteilte, war der 25-jährige Autofahrer am Dienstag um 21.30 Uhr auf der Hardter Straße in Richtung Mönchengladbach-Hardt unterwegs. In Höhe des Norwich Walk, einer mittlerweile geschlossenen Zufahrt zum ehemaligen JHQ bei Herdt, nahm er plötzlich am linken Fahrbahnrand einen wild winkenden Mann wahr und hielt an in der Annahme, es könnte sich um einen Notfall handeln.

Der Unbekannte trat an den Wagen heran, bedrohte den 25-Jährigen durch die geöffnete Scheibe mit einer schwarzen Pistole und forderte Geld. In diesem Moment näherte sich aus Richtung Koch ein weiteres Fahrzeug, woraufhin der Räuber die Waffe zurückzog und in Richtung des alten Kesselhauses weglief. Der Überfallene wendete schnell und flüchtete in Richtung Koch. Der andere Pkw bog vor dem Tatort des versuchten Raubes in Richtung Herdt ab. Eine sofortige Fahndung der Polizei brachte kein Ergebnis.

Die Polizei bittet nun um Hinweise auf den Räuber. Er war sehr schlank, etwa 25 bis 30 Jahre alt und etwa 1,85 bis 1,90 Meter groß. Der Mann trug schwarze Jeans und einen schwarzen Pullover. Die Polizei ist unter Ruf 02161 290 erreichbar.

(biro)