1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Verletzter nach Unfall in Amern in Klinik geflogen

Unfall in Schwalmtal : Verletzter nach Unfall in Amern in Klinik geflogen

An der Kreuzung L372 ereignete sich am Donnerstag ein Unfall; ein Verletzter musste per Hubschrauber in eine Krankenhaus gebracht werden.

Bei einem Unfall am Donnerstagmittag an der L372 (Siemensstraße/Schellerstraße) in Amern sind zwei Menschen verletzt worden; einer musste mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik gebracht werden. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 23 Kräften und acht Fahrzeugen vor Ort. Die L372 war für zwei Stunden komplett gesperrt.

Um 12.04 Uhr war der Löschzug Amern der Freiwilligen Feuerwehr Schwalmtal zu einer technischen Hilfeleistung angefordert worden. Ersthelfer versorgten zunächst die beiden nicht eingeklemmten Autofahrer, teilte ein Sprecher der Wehr mit.  Danach kümmerten sich der alarmierte Rettungsdienst und der Notarzt um die beiden Verletzten.   Einer der Verletzten wurde zur stationären Behandlung in eine Spezialklinik geflogen, der andere wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und  klemmte die  Fahrzeugbatterien ab. Auslaufender Kraftstoff wurde entsorgt, die Fahrbahn wurde gereinigt.  

(busch-)