Verkehrsunfallstatistik 2014: Zahl der Unfälle im Kreis Viersen steigt

Verkehrsunfallstatistik 2014 : Zahl der Verkehrsunfälle im Kreis Viersen steigt

Alle 65 Minuten wird die Polizei im Kreis Viersen zu einem Verkehrsunfall gerufen, etwa alle sieben Stunden verunglückt im Kreis Viersen bei einem solchen Unfall ein Mensch. Das ergaben die Zahlen der Verkehrsunfallstatistik für den Kreis, die jetzt vorgestellt wurden.

Im Vergleich zum Vorjahr gab es im Jahr 2014 mehr Verkehrsunfälle und mehr Verletzte auf den Straßen im Kreis Viersen. Nur die Zahl der Verkehrstoten ist mit sieben Menschen rückläufig, denn noch 2013 starben neun Menschen bei Verkehrsunfällen. "Diese Zahlen sind nicht zufriedenstellend", fasst Landrat Peter Ottmann die Verkehrsunfallstatistik für den Kreis Viersen zusammen. In Zahlen ausgedrückt heißt das: 2014 gab es 8046 Unfälle im Kreis Viersen, 2013 waren es 7785. Landrat Peter Ottmann, der Abteilungsleiter Polizei, Manfred Krüchten, und der Direktionsleiter Verkehr, Peter Opdensteinen, haben am Montag in einer Pressekonferenz der Öffentlichkeit die Entwicklung des Verkehrsunfallgeschehens im Kreis Viersen im Jahr 2014 vorgestellt.

Die Anzahl der Unfälle ist um 261 (3,35 Prozent) gestiegen, in 161 dieser Fällen handelte es sich um Sachschäden, in 100 Fällen waren Personen involviert. Insgesamt ist die Zahl der Verletzten bei Verkehrsunfällen von 1109 auf 1254 — also um 13,07 Prozent oder 145 Personen — gestiegen. 249 Menschen wurden bei Unfällen schwer verletzt (+ 42 Fälle). Die Anzahl der leichtverletzten Personen nahm um 58 von 707 in 2013 auf 765 in 2014 zu.

Einzig die Zahl der Verkehrstoten hat sich im vergangenen Jahr positiv entwickelt, weil sie rückläufig war: 2013 starben neun Menschen im Kreis Viersen bei einem Verkehrsunfall, 2014 waren es sieben Menschen. "Übernehmen Sie Verantwortung für die Folgen Ihres Handelns im Straßenverkehr. Verhalten Sie sich verkehrskonform und nehmen Sie Rücksicht auf die schwachen Verkehrsteilnehmer", lautete der Appell aus der Kreispolizeibehörde für sicherere Straßen im Kreis Viersen.

Hier finden Sie weitere Zahlen aus der Verkehrsunfallstatistik des Kreises Viersen für 2014.

(apd)
Mehr von RP ONLINE