Niederkrüchten Verhandlungen um Kerosin-Schaden

Niederkrüchten · Ein Vertrag zwischen der Royal Air Force und Bundesrepublik soll regeln, wer für die Entsorgung des Kerosins aus dem Boden unter dem ehemaligen Militärflughafen in Elmpt aufkommt. Die Entsorgung wird noch Jahre dauern.

 Bis 2015 werden die Briten das Gelände im Elmpt zwar geräumt haben. Warnschilder an Zäunen und das ausgetretene Kerosin im Boden werden aber bleiben.

Bis 2015 werden die Briten das Gelände im Elmpt zwar geräumt haben. Warnschilder an Zäunen und das ausgetretene Kerosin im Boden werden aber bleiben.

Foto: Busch
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort