BTW: Wahlkreis Viersen: Uwe Schummer (CDU) siegt deutlich

BTW: Wahlkreis Viersen: Uwe Schummer (CDU) siegt deutlich

Uwe Schummer von der CDU hat erneut einen problemlosen Sieg im Wahlkreis Viersen bei der Bundestagswahl 2013 gefeiert, er konnte insgesamt 53 Prozent erzielen.

Bereits deutlich vor der Auszählung, der 273 Stimmbezirken stand Schummer als Sieger fest, zu opulent war sein Vorsprung. Bei einer Wahlbeteiligung von 73,44 Prozent landete Udo Schiefner von der SPD deutlich abgeschlagen bei 28,50 Prozent.

Die Grünen (5,36 Prozent) und die Linke (4,83) kamen auf recht enttäuschende Ergebnisse, jedoch war letztlich auch im Wahlkreis Viersen die FDP der große Verlierer. Andreas Bist konnte nur 3847 Stimmen sammeln, das machte im Endeffekt 2,33 Prozent.

Bereits 2009 konnte Schummer 48,9 Prozent der Stimmen holen, Schiefner landete auch damals hinter dem CDU-Kandidaten (25,6 Prozent).

Mehr Hintergründe zur Wahl:

>>> Protokoll der Wahlnacht

  • Bundestagswahl 2013 : So hat die Region gewählt

>>> Liveblog: Die Wahl im Internet

>>> Analyse: Merkel auf dem Gipfel der Macht

>>> Auf einen Blick: Gewinner, Verlierer

>>> FDP und Afd: Zittern ohne Happy End

>>> Ralf Jäger (SPD): "Zu spät gestartet"

(top)
Mehr von RP ONLINE