1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Unterstützung für Flutopfer von Unternehmen aus Viersen

Firmen aus Viersen : Unterstützung für Flutopfer

Zahlreiche Viersener Unternehmer organisieren Hilfe für die Hochwasser-Opfer. So wie Werner Fricke, Geschäftsführer von Betten Baues an der Hauptstraße in Viersen. „Ich habe die Katastrophe direkt mitbekommen, weil ein guter Freund von mir in Bornheim lebt.

Angestellte von ihm haben Angehörige verloren, ich habe mich sofort gefragt: Was kann ich tun?“ Fricke will mit Geld helfen. „Ich spende zehn Prozent der Umsätze in den nächsten vier Wochen“, sagt er. Auch der Handwerker Alex Kupisch plant eine Hilfsaktion, will am Freitag mit einem halben Dutzend Helfern und Tieflader und Baumaschinen in den Bereich Ahrweiler fahren. Er sammelt heute Lebensmittel, weil noch Lademöglichkeiten vorhanden sind (Telefon 0172 2437889). Bereits am Mittwoch half Kosta Kotanidis von „Die Olive Taverne“: Er spendet die Einnahmen aller Currywurst-Pommes-Gerichte, die er von nachmittags bis abends verkauft hat.

(RP)