1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

A61 in Mönchengladbach/Viersen: Unfallflüchtiger auf Autobahn gestellt

A61 in Mönchengladbach/Viersen : Unfallflüchtiger auf Autobahn gestellt

Ein 77-jähriger Autofahrer hat am Dienstagnachmittag erst ein Verkehrsschild gerammt und war dann mit halb abgerissener Stoßstange über die Autobahn gefahren. Die Polizei stoppte ihn dann auf der A 61.

Wie die Polizei mitteilte, war der Fahrer um 17.35 Uhr auf der Bodelschwinghstraße unterwegs, als er auf Höhe der Nikolaus-Groß-Straße von der Fahrbahn abkam und das Schild touchierte. Nach dem Unfall war die vordere Stoßstange so verformt, dass sie auf dem Boden schleifte. Erst kurz vor der Abfahrt Rheydt konnte ihn die Polizei stoppen.

(ots/ac/top)